161.734,219 m² Blühwiese bei virtuellem „Bee Running“ erlaufen

292
Landesrat Martin Eichtinger, Igel NiG, Biogärtner Karl Ploberger

Landesrat Martin Eichtinger: „Am 27. März 2021 haben 21.625 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim virtuellen Lauf ‚Bee Running‘ mitgemacht. Sie haben 161.734,219 Kilometer erlaufen und ergangen. Dadurch werden in Niederösterreich 161.734,219 m² Blühwiese gesät, welche für Bienen, Schmetterlinge und Co. eine unerlässliche Nahrungsquelle sind.“

Am Samstag, den 27. März 2021, fand der virtuelle Lauf „Bee Running“ statt. „Der Lauf war ein großer Erfolg. Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher haben gemeinsam ein beeindruckendes Ergebnis geschafft“, so Landesrat Martin Eichtinger. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten auf ihrer Wunschstrecke durch Laufen, Walken oder gemütlichem Spazierengehen in der Natur und Kilometer für Nützlinge sammeln. „Über den Tag verteilt kamen 161.734,219 Kilometer und somit 161.734,219 m² Blühwiesen zusammen, welche in Niederösterreich angesät werden und einen wertvollen Lebensraum für Bienen, Schmetterlingen & Co. bieten“, so Eichtinger.

Ein tolles „Natur im Garten“ Goodie Bag mit personalisierter Startnummer erhielten 10.721 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich bis 14. März 2021 angemeldet hatten. All jene, die im Anschluss ihre Kilometer unter www.bluesterreich.at eingetragen hatten, bekommen eine „Blühwiesen Medaille“ als Dankeschön zugesendet. Zusätzlich werden unter ihnen auch tolle Preise wie etwa eine persönliche Trainingsstunde mit Philipp Jelinek aus „Fit mit Philipp“ – Guten Morgen Österreich, „Natur im Garten“ Liegestühle oder Trinkflaschen, Bienenpatenschaften vom Honigerlebnis Hinteregger, „Bee Running“ Lauf T-Shirts signiert von Biogärtner Karl Ploberger und vieles mehr verlost.

Ein Sonntag im Zeichen der Blühwiese
Am 18. April 2021 ruft „Natur im Garten“ zum gemeinsamen Blühwiesensonntag auf. „Mit dieser Aktion soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig Blühwiesen für unsere Nützlinge sind. Jede Bürgerin und jeder Bürger soll dazu animiert werden, auch im Eigenheim eine Blühwiese anzulegen.“, so Landesrat Martin Eichtinger.

Vom Blühwiesensonntag an können Sie bis 1. August 2021 eine Blühwiese in Szene setzen, ihr Foto unter www.bluehsterreich.at hochladen und großartige Preise gewinnen. Holen Sie Ihre eigene Blühwiese vor die Linse oder setzen Sie eine beliebige Blühwiese gekonnt in Szene. Das Blühwiesenfoto mit den meisten Likes gewinnt den Publikumswettbewerb und die Fachjury von „Natur im Garten“ kürt eine fachliche Gewinnerin oder einen fachlichen Gewinner. Die drei besten Fotos je Wertung gewinnen. Die Siegerehrung findet im Herbst 2021 auf der GARTEN TULLN statt, wo die schönsten Bilder des Fotowettbewerbs auch ausgestellt werden.

Foto: Johannes Ehn