5 offene Fragen über Leid

622
Die 86-jährige Berta Lindner, die selbst viel Leid in ihrem Leben erfahren hat, freute sich über die positive Nachricht der Bibel, die in der aktuellen Erwachet!-Ausgabe erläutert wird.

Seit dem Lockdown hat Corona mehr Fragen ausgelöst als beantwortet. Das dadurch entstandene Leid auch für Betroffene in unserer Region lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur erahnen.

Die aktuelle Ausgabe von Erwachet! geht 5 Fragen über Leid auf spiritueller Ebene nach. Sie lauten: „Ist Gott schuld?“, „Ist der Mensch selbst schuld?“, „Warum müssen gute Menschen leiden?“, Wollte Gott, das wir leiden?“ und „Wird Leid je ein Ende haben?“.

Die meisten Religionen der Welt interpretieren Leid als Strafe für Sünden oder als Bewährungsprobe. Aber was steht in der Bibel? Die aktuelle Erwachtet!-Ausgabe beleuchtet 5 Fragen über Leid aus biblischer Sicht. Wer Interesse an einem Exemplar hat, kann es auf jw.org>Bibliothek>Zeitschriften kostenlos herunterladen oder eine Printausgabe anfragen.

Medienkontakt:
Franz Michael Zagler, Tel: 0676/637 84 96, E-Mail: f.m.zagler@aon.at

Foto zVg: JZ