Ab sofort Enzi im Kremser Weingarten

372

Die Kremser Rieden mit Blick übers Donautal sind weltberühmt. Genau diese Rieden sollen zukünftig verstärkt mit Wanderrouten verbunden werden.

Um den Aufenthalt entlang der Weinbergwanderung aufzuwerten, hat das Stadtmarketing Krems direkt aus dem Museumsquartier Wien zwei „Enzis“ angeschafft.
Ursprünglich als Designobjekt entworfen, sind die Enzis mittlerweile weltweit bekannt und stehen für gemütlichen Lifestyle.
„Sollten die Möbel gut ankommen, könnten wir uns weitere Enzis auf Aussichtspunkten entlang der Kremser Weinrieden vorstellen.“, meint Mag. Horst Berger Geschäftsführer vom Kremser Stadtmarketing.

Von der Gemütlichkeit und dem interessanten Design konnten sich auch Bgm. Dr. Resch und Hausherr auf der Riede „Wachtberg“ Fritz Miesbauer vom Weingut Stadt Krems überzeugen. „Die neuen Möbel bieten einen tollen Fotopoint mit traumhafter Fernsicht. Die vielen Wanderer und Touristen werden begeistert sein.“ ist Michael Biedermann vom Stadtmarketing überzeugt.

Foto: Stadtmarketing Krems