2017 schon mehr als 95.000 Gäste auf der GARTEN TULLN

Landesrat Karl Wilfing, Sandra Aigner/DIE GARTEN TULLN und Sandra Pfister/Marketingleiterin DIE GARTEN TULLN

Landesrat Karl Wilfing, Sandra Aigner/DIE GARTEN TULLN und Sandra Pfister/Marketingleiterin DIE GARTEN TULLN

Seit 2008 ist DIE GARTEN TULLN als einzige ökologische Gartenschau Europas Vorzeigebeispiel für naturnahes Gärtnern. Die Gartenschau mit ihren 65 ökologisch gepflegten Schaugärten und dem größten Natur- und Abenteuerspielplatz Niederösterreichs zieht immer mehr Gäste an: „DIE GARTEN TULLN verzeichnete in den vergangenen Saisonen einen Zuwachs an Besucherinnen und Besuchern. Auch dieses Jahr liegen wir aktuell dank des Ausbaus der ökopädagogischen Programme, der starken Nachfrage von Gruppenreisenden und einer Vielzahl an Veranstaltungen wieder auf einem sehr guten Kurs. Insgesamt konnte DIE GARTEN TULLN bereits mehr als 95.000 Gäste begrüßen – das sind um 2.000 mehr als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres“, gibt Landesrat Karl Wilfing die neuesten Zahlen bekannt.

Über 65 naturnah gepflegte Schaugärten, der größte Natur- und Abenteuerspielplatz Niederösterreichs, ein umfangreiches Bildungs- und Veranstaltungsprogramm sowie zahlreiche Ideen für den Garten locken die Besucherinnen und Besucher auf DIE GARTEN TULLN. „In dieser Saison haben wir mit dem neu angelegten ,60 Minuten Garten‘ und dem neu gestalteten Natur- und Abenteuerspielplatz den Puls der Zeit getroffen. Das Interesse am naturnahen Garteln wird in Niederösterreich immer größer und der Spielplatz ist ein Paradies für die Kinder“, so Wilfing, der zudem auf den Bildungsauftrag verweist: „Der sukzessive Ausbau der ökopädagogischen Programme zieht immer mehr Besucherinnen und Besucher an. DIE GARTEN TULLN ist somit nicht nur eine wunderbare Gartenschau, sondern verankert das naturnahe Garteln noch tiefer in der Bevölkerung.“

Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk hebt die Bedeutung der GARTEN TULLN für die Stadtgemeinde hervor: „Die Gartenschau ist ein wesentlicher Bestandteil, um Tulln als DIE Gartenstadt Österreichs zu etablieren – und außerdem ein wichtiges Naherholungsangebot für die Bevölkerung und Gäste aus der Region.“ DIE GARTEN TULLN hat sich aber nicht nur bei Gartenfans einen Namen gemacht, sondern auch als Veranstaltungslocation etabliert. Das Gelände wird immer öfter für Events, Kindergeburtstage und Hochzeiten gebucht. Und das barrierefreie Gelände ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Gruppenreisende. Die Gruppen können zwischen geführten Rundgängen oder Führungen mit Aktivstationen und Programmen, die in Kooperation mit Partnern gestaltet werden, wählen. „DIE GARTEN TULLN bietet für Einsteigerinnen und Einsteiger, wie auch für Gartenprofis ein reichhaltiges und informatives Angebot zu ökologischen Gartenthemen verbunden mit einer besonderen Erlebniskomponente“, so DIE GARTEN TULLN Geschäftsführer Franz Gruber.

DIE GARTEN TULLN

bis 15. Oktober 2017 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet

e-Mail: office@diegartentulln.at

Weitere Informationen auf www.diegartentulln.at oder unter +43 (0)2272/68 188.

Foto: NLK Pfeiffer