68. NÖ Almwandertag führt heuer auf das Hochkar

Einfach einmal abschalten, den Ausblick und die Spezialitäten der Region genießen und Zeit gemeinsam verbringen – der Almwandertag am 15. August hält für jeden Geschmack das Richtige bereit.

Einfach einmal abschalten, den Ausblick und die Spezialitäten der Region genießen und Zeit gemeinsam verbringen – der Almwandertag am 15. August hält für jeden Geschmack das Richtige bereit.

Am Dienstag, 15. August, ab 9 Uhr am Hochkar in der Gemeinde Göstling an der Ybbs
•  Programm für Groß und Klein: Fachausstellungen, Führungen in der Hochkarhöhle, Gebietsrinderschau und vieles mehr
•  Wandererlebnis: Hochkar 360° Skytour

Maria Himmelfahrt am Dienstag, 15. August, steht auch heuer wieder ganz im Zeichen des Niederösterreichischen Almwandertages. Wie alle Jahre wartet auch in diesem Jahr ein hochkarätiges Rahmenprogramm in luftiger Höhe auf die Gäste. Dabei kommen nicht nur Kinder auf ihre Kosten. Auch Wanderfans sind beim 68. NÖ Almwandertag gut aufgehoben. So können Besucher nicht nur bei der 360° Skytour einiges erleben, sondern auch Führungen in der Hochkarhöhle sind möglich. Doch vor allem zwei erklärte Ziele stehen für die Veranstalter rund um Landwirtschaftskammer Präsident Hermann Schultes und Alm- und Weidewirtschaftsvereins-Obmann Josef Mayerhofer im Mittelpunkt: Einblicke in die Arbeit der Almbauern geben sowie Almbesucher über sicheres und richtiges Verhalten informieren. Besonders der Umgang mit Weidetieren soll einmal mehr ins Bewusstsein gerufen werden.

Auch für ein spannendes und umfangreiches Kinderprogramm ist gesorgt.

Auch für ein spannendes und umfangreiches Kinderprogramm ist gesorgt.

Programm in Kürze
Der Almwandertag mit Festakt, feierlicher Almmesse und anschließendem Almfest, wird musikalisch von der Trachtenmusikkapelle Göstling/Ybbs umrahmt. Volkskultureller Höhepunkt ist das „Offene Singen“ mit der Geschäftsführerin der VOLKSKULTUR NIEDERÖSTERREICH, Dorli Draxler. Landwirtschaftlich Interessierte können sich bei der Gebietsrinderschau des Rinderzuchtvereines Ötscherland und den fachspezifischen Ausstellungen bestens informieren. Auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz und dürfen sich auf ein buntes Programm freuen. Regionale Köstlichkeiten machen den Almwandertag auch noch zu einer kulinarischen Rundreise quer durch die Region.

Fotocredits: LK NÖ/Paula Pöchlauer-Kozel