Advent in Neunkirchen: Gesellig am Hauptplatz, besinnlich im Park

Schüler der Musikmittelschule Neunkirchen eröffnen den Advent am Hauptplatz am 1. Dezember musikalisch.

Afterwork-Advent am Hauptplatz
Am Hauptplatz findet während der ganzen Adventzeit ein Afterwork-Advent statt. Hier trifft man sich auf einen Punsch oder zum Eislaufen oder zu Mariandl-Bewerben am Eislaufplatz nach dem Einkauf in der Innenstadt.

Musikalisch eröffnet wird der Advent am Freitag, den 1. Dezember um 17.00 Uhr mit den SchülerInnen der Musikmittelschule Neunkirchen. Am Sonntag, den 3. Dezember bittet der Nikolaus um 17.00 Uhr die Kinder am Hauptplatz zum Empfang.

Die Stände am Hauptplatz haben Sonntag bis Donnerstag von 16.00 bis 20.00 Uhr, Freitag von 14.00 bis 20.00 Uhr und Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr, Heiliger Abend 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.

Auf dem 200 m² großen umweltfreundlichen Greenice-Eislaufplatz kann von 1.12.2017 bis 6.1.2018 täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr gratis gelaufen werden (ausgenommen währen der Mariandl-Bewerbe). Der Lionsclub Neunkirchen lädt wieder zum Benefiz-Mariandlschießen.

Advent im Park
Am dritten Adventwochenende – heuer Samstag, der 16. und Sonntag, der 17. Dezember – wird zum Advent im Stadtpark eingeladen. Die Stadtgemeinde Neunkirchen wird dabei vom Roten Kreuz Neunkirchen, den Feuerwehren Neunkirchen-Stadt und Neunkirchen-Peisching, den Pfadfindern und dem Lionsclub kräftig unterstützt.

Die Beteiligten des Advents im Stadtpark: V.l. stehend: Johann Ungersböck (Sponsor Sparkasse), Lions-Präsident DI Thomas Schober, Bürgermeister KommR Herbert Osterbauer, Maskott-chen Rudolph, Thomas Leber, Thomas Bauer (beide FF Peisching), sowie (sitzend) Horst Willesberger (Rotes Kreuz Neunkirchen), Paul Pilshofer (FF Neunkirchen-Stadt) und Markus Kerschhofer (Pfadfinder)

Neben allerlei kulinarischen Schmankerln (Käsespätzle, Ofenkartoffel, Maroni, Glühwein, Glühpunsch u.v.m.) gibt es Kunsthandwerk und Handwerksvorführungen (z.B. Drechsler und Holzschnitzen mit der Motorsäge). Im Bühnenbereich stehen an beiden Tagen Musikdarbietungen, Lesungen und Vorführungen am Programm.

Einen wichtigen Teil stellt der Kinderbereich „Rudolphs Werkstatt“ dar: Am Samstag und Sonntag wird von 15.00 bis 18.00 Uhr ein rundes Programm angeboten. Neben dem Christkindlpostamt gibt es mehrere Spielstationen. Die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes wird an beiden Tagen um 15.00 Uhr eine Vorführung machen, danach kann man sich über die Vierbeiner informieren.

Maskottchen Rudolph ist natürlich wieder dabei, marschiert durch den Park und verteilt dabei Süßigkeiten. Die Perchten kommen heuer Samstag (18.00 Uhr) und Sonntag (17.00 Uhr) und machen nach einer kurzen Präsentation im Bühnenbereich eine Geisterwanderung in den Park.

Ausgeschenkt wird wieder im Advent-Häferl (heuer in der Farbe Orange) – gegen einmalig € 1,50 bleibt es im Besitz des Besuchers. Ein eventueller Reinerlös geht an die veranstaltenden Vereine.

  • Öffnungszeiten: Samstag, 16. Dezember 14.00 bis 21.00 Uhr, Sonntag, 17. Dez. 14.00 bis 20.00 Uhr.

Das detaillierte Programm finden Sie unter www.neunkirchen.gv.at sowie im Adventfolder.

Foto: Stadtgemeinde Neunkirchen