Caritas für eine Zukunft ohne Hunger 2018

Caritas Aktionstag „Für eine Zukunft ohne Hunger“
Donnerstag,
28. Juni 2018, 10:30 Uhr
am Wochenmarkt am Domplatz in St. Pölten

Am Caritas-Marktstand wird auf die dramatische Situation von Kindern in Afrika aufmerksam gemacht. PassantInnen können sich über die Arbeit der Caritas der Diözese St. Pölten im Senegal informieren und typisch senegalesische Speisen verkosten.

In Afrika ist jedes dritte Kind chronisch unterernährt. Diese Kinder sind zu klein für ihr Alter, ihre Organe wachsen nicht, sie können sich körperlich und geistig nicht altersgemäß entwickeln. Wer permanent Hunger hat, wird öfter krank, kann in der Schule nicht lernen und hat keine Kraft.

Unser Ziel: 150.000 Kinder vor dem Hunger bewahren
Mit der Unterstützung der Spenderinnen und Spender hat es sich die Caritas im Sommer 2018 zum Ziel gesetzt, 150.000 Kinder in 15 Ländern Afrikas und Asiens vor den Langzeitfolgen von Hunger und Unterernährung zu bewahren.

InterviewpartnerInnen vor Ort:
Matthias Stadler, Bürgermeister Stadt St. Pölten
Hannes Ziselsberger, Direktor Caritas St. Pölten
Annamaria Bokor, Länderreferentin Senegal Caritas St. Pölten
Bertin Sagna, Caritasdirektor Tambacounda Senegal
Constance Mbaye, Projektpartnerin Caritas Senegal

Moderation: Christoph Riedl-Daser, Bereichsleiter Solidarität, Kommunikation und Soziales