Die Waidhofner Gutscheinkarte: Ein respektables Verkaufsergebnis

Unternehmerin Rita Röcklinger vom Kosmetikstudio Ganz schön und Obmann-Stellvertreterin Margit L. Watzinger vom Verein Stadtmarketing freuen sich über den Erfolg der neuen Waidhofner Gutscheinkarte

Das Verkaufsergebnis der neuen Waidhofner Gutscheinkarte steht fest: Von 15. November bis 31. Dezember wurden 4.500 Gutscheinkarten im Wert von rund Euro 270.000,00 verkauft. Die Verkaufszahlen sind damit im Vorjahresvergleich mit den bisherigen Papiergutscheinen gleich geblieben. Bis jetzt wurde bereits rund 3.000 Mal in den Geschäften mit der neuen Gutscheinkarte bezahlt.

“Wir danken allen Kunden, die die neue Gutscheinkarte als Geschenk gewählt haben”, so Stadtmarketing-Obmann Fritz Hölblinger und bedankt sich besonders bei den zahlreichen Unternehmen der Region, die ihren Mitarbeitern zu Weihnachten mit der Waidhofner Gutscheinkarte eine Freude bereitet haben. Dieser regionale Zusammenhalt stärkt die Einkaufsstadt, wird doch durch die Gutscheinkarte Kaufkraft an die Stadt gebunden.

Auch Margit L. Watzinger vom Verein Stadtmarketing bedankt sich für den zahlreichen Kauf der neuen Gutscheinkarte und betont, “Es ist ein ganz wichtiger Beitrag, dass es auch weiterhin die Möglichkeit gibt in Waidhofen einzukaufen. Denn nur durch das Nutzen des Angebotes sind Arbeitsplätze und Nahversorgung gesichert.”

Mit der Gutscheinkarte wurde ein System eingeführt, dass hinsichtlich Sicherheit und Haftung sowie organisatorisch und rechtlich alle Ansprüche erfüllt. Durch eine Kooperation mit der Sparkasse und eine NAFES-Förderung waren die Einführungskosten äußerst gering.

Weitere Infos unter www.waidhofen.at/gutschein

Foto: zVg