Fiat Tipo mit sportlicher S-Design Variante

Seit der Neuauflage hat sich der Tipo einen guten Namen gemacht. Einerseits über sein gefälliges, praktisches Design und andererseits über den günstigen Einstiegspreis. Angeboten wird das Fahrzeug als 5-Türer oder mit 20 Zentimeter Mehrlänge als Kombi. Derzeit beginnen die Preise für den 5-Türer bei 15.490,– Euro.

Uns stand der Tipo als 5-Türer in der neuen Ausstattungsvariante S-Design zur Verfügung. Merkmale darin sind die spezielle Sitzpolsterung, Heck- und Seitenscheiben abgedunkelt. Kühlergrill und Aussenspiegel in schwarz, Bi-Xenon-Scheinwerfer, adaptiver Tempomat, ein 7 Zoll-Touchscreen und UConnect Live Services, dass mit Apple CarPlay oder Android Auto kompatibel ist. Damit können per Fingertipp Telefonate geführt werden, SMS geschrieben werden oder im Navi die Route ausgewählt werden.

Basispreis für die sportliche S-Design Variante mit dem durchzugsstarken 1,6 Dieselmotor und 120 PS somit bei gut 23.000,– Euro.

So wie beim Aussendesign ging Fiat im Innenraum einen eher unaufgeregten Weg. Rundinstrumente für Drehzahlmesser und Geschwindigkeit, in der Mittelkonsole schöne Drehregler für die Klimaautomatik und wie derzeit modern oben drauf der 7 Zoll Touchscreen. Super Platzverhältnisse auf den vorderen Sitzen mit gutem Seitenhalt, im Fond haben drei Personen ausreichend Knie- und Kopffreiheit. Letztere resultiert daraus, dass die Dachlinie des Tipo relativ gerade nach hinten geht und dadurch mehr Raum bietet. Beim 5-Türer beträgt das Ladevolumen 440 Liter, beim Kombi stattliche 550 Liter. Sitze lassen sich natürlich bei beiden Varianten umlegen, sodass der Stauraum nochmals vergrößert werden kann.

Bei der Wahl der Motorisierung macht man mit dem 1,6 Liter Dieselmotor und einer Leistung von 120 PS, die über ein Schalt- oder Doppelkupplungstriebe an die Vorderräder weitergereicht werden, nichts falsch. Der Motor besticht durch ein souveränes Drehmoment von 320 Nm und hat somit in jeder Fahrsituation genügend Kraftreserven. Bummeln in der Stadt oder höhere Drehzahlen bei Überholvorgängen – dem Motor ist es Recht und behält dabei immer seine hohe Laufkultur. Gut abgestimmt das straffe Fahrwerk und die direkte Lenkung.

Insgesamt leistete sich der Tipo im Testbetrieb keine Schwächen und war somit ein guter Begleiter im Alltag.

Fotos: slz