Honda Civic – einzigartig sportlich

Honda hat den Civic überarbeitet und man kann ruhigen Gewissens behaupten, er polarisiert. Jetzt noch mehr als sein Vorgänger. Der neue Civic ist derart scharf geschnitten, man dreht noch eine Runde um das Auto, entdeckt noch eine Kante oder Sicke und lässt das Design auf sich einwirken. Man kann das Design mögen oder nicht, jedenfalls ist der Civic wiederum kein Auto für Jedermann und das ist gut so, weil er sich herzerfrischend vom Alltagsbrei abhebt.

Große Veränderungen auch im Innenraum. Hier ging man den umgekehrten Weg und gestaltete das Cockpit für Civic-Verhältnisse eher konservativ. So gut konnte man die Instrumente noch nie ablesen. Die Mittelkonsole wurde bis auf zwei Drehregler für die Klimaanlage von allen Knöpfen befreit, die Bedienung von Telefon, Audio, Navi erfolgt entweder über die Lenkradfernbedienung oder den Touchscreen. Man könnte sagen, die Bedienung erfolgt intuitiv.

Motorenseitig wurde uns der neue Einliter Turbobenziner übergeben und hier zeigt sich, dass Honda nicht alles geändert hat. Die Drehfreude des Drehzylinders ist eine Freude, begleitet von einem kernigen Sound. Mit Dreizylindern ist es immer so eine Sache, aber dieser ist einer von den Guten. Lenkung, Schaltung und Fahrwerk – auf Knopfdruck kann man die Härte verstellen – sind kongeniale Partner und machen aus dem Civic eines der fahraktivsten Fahrzeuge seiner Klasse. Der Dreizylinder beschleunigt die 1,3 Tonnen des 4,5 Meter langen Civic in 10,8 Sekunden von 0 auf 100 und erreicht eine Höchstgewindigkeit von 203 km/h. Wem das nicht genügt oder weil er einen Zylinder mehr haben möchte bietet Honda noch einen Vierzylinder mit 182 PS an. Beide Motoren sind auch mit einem CVT Automatikgetriebe bestellbar. Ende der Fahnenstange ist der Type R mit 320 PS. Freunde des Dieselmotors müssen sich noch bis zum nächsten Jahr in Geduld üben. Ebenso im Programm eine Limousinen-Variante, Kombi wird es von dieser Modellgeneration vorläufig keinen geben – hier wird noch das Vorgängermodell angeboten.

Der Civic ist ein tolles, fahraktives Auto mit guten Platzverhältnissen sowohl vorne als auch in der zweiten Reihe. Kofferraumvolumen wird mit 420 Liter angegeben. Bereits ab der Basisversion super ausgestattet wird er ab 20.990,– Euro angeboten.

Fotos: slz