Kooperation für die Praxis: bfi-Lehrlinge verpassen Alten Schlosserei einen neuen Anstrich

Bgm. Andreas Babler gemeinsam mit DI Markus Bartlweber und den Lehrlingen des bfi und ihrer Ausbildnerin

Bgm. Andreas Babler gemeinsam mit DI Markus Bartlweber und den Lehrlingen des bfi und ihrer Ausbildnerin

TRAISKIRCHEN. – Auf Initiative von Stadtchef Andi Babler haben Maler-Lehrlinge aus der Lehrwerkstatt des bfi die Außenfassade der Alten Schlosserei im Kammgarnareal neu gestaltet. Eine Kooperation der Stadtgemeinde Traiskirchen, um das Praxiswissen der Jugendlichen mit einem sinnvollen Projekt zu erweitern.

In der überbetrieblichen Lehrausbildung der bfi-Werkstätten haben junge Menschen die Chance, einen Lehrberuf in Theorie und Praxis zu erlernen. Eine gute Gelegenheit das theoretische Wissen in der Praxis anzuwenden, bot sich bei dem Malauftrag der Stadtgemeinde Traiskirchen, der von Stadtchef Andi Babler initiiert wurde: Die Außenfassade der Alten Schlosserei beim Stadtmuseum war in die Jahre gekommen und brauchte vor der nächsten Ausstellungseröffnung dringend einen neuen Anstrich.

„Mir liegt viel daran, dass die jungen Menschen in ihrer Ausbildung gefördert werden und Erfahrungen sammeln können. Mit ihrem Arbeitseinsatz bei der Alten Schlosserei können wir einen aktiven Beitrag dazu leisten, dass sie mit einem sinnvollen Projekt Theorie in die Praxis umsetzen und mit Stolz auf ihre Werk schauen“, so Stadtchef Babler.

Foto: Stadtgemeinde Traiskirchen