Melker Kinder-Tagesbetreuung feierlich eröffnet

Bürgermeister Thomas Widrich und Landesrätin Barbara Schwarz (beide Mitte) bei der Eröffnung der Tagesbetreuung in Melk.

MELK. In der Bezirkshauptstadt Melk wurde aktuell eine neue Tagesbetreuungseinrichtung für Kleinkinder von ein bis drei Jahren durch Familien- und Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz feierlich eröffnet. „Es freut mich außerordentlich, dass wir in Niederösterreich ein qualitativ hochwertiges System der Kinderbetreuung haben, das funktioniert und auf zeitgemäße Bedingungen eingeht. Denn wir in Niederösterreich stellen die Bedürfnisse der Eltern und Kinder in den Vordergrund“, so Schwarz bei der Eröffnungsfeier.

Die Wahlfreiheit für Eltern steht dabei besonders im Fokus, um jenen, die es benötigen, eine Möglichkeit zur Betreuung ihrer Jüngsten zu geben.

Mit Unterstützung durch das Land Niederösterreich hat die Stadtgemeinde Melk insgesamt 15 neue, ganztägige Betreuungsplätze geschaffen und damit das Angebot in der Region bedarfsgerecht erweitert. „Damit beweisen wir einmal mehr die starke Partnerschaft zwischen Land Niederösterreich und Gemeinden, wenn es um die Schaffung von modernen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen geht. Wir tragen gerne gemeinsam die Verantwortung gegenüber den Kindern, Familien und Kindergarten- und Schulteams, indem wir moderne und räumlich großzügige Lern- und Spielwelten schaffen. Wir werden uns auch künftig beim Ausbau von Kinder-Tagesbetreuungseinrichtungen am Bedarf der Eltern orientieren, denn mein Ziel ist es, Bedingungen für ein funktionierendes Familienleben zu schaffen und dort zu unterstützen, wo es notwendig ist“, so die Landesrätin abschließend.

Foto: NLK Pfeiffer