Neues Jahr, neuer Druck!

Die stadtlandzeitung wird ab sofort bei der STYRIA in Graz gedruckt. Die STYRIA print group hat sich dem hochqualitativen Zeitungsdruck verschrieben. So ist Druck STYRIA schon zum wiederholten Mal in den internationalen Color Quality Club aufgenommen worden, einem weltweiten Qualitätswettbewerb von Zeitungsdruckereien. Und noch mehr als das ist die Druckerei Mitglied im Star Club, in dem sich nur Drucker finden, die zumindest fünf Mal in Folge den begehrten Color Quality Club erreicht haben.

Damit sind sie an der Weltspitze der Zeitungsdruckereien, wenn es um perfekt abgestimmte Vorstufen- und Druckqualität geht. Für unsere Kunden bedeutet das verlässliche Bild- und Inseratwiedergabe durch Drucken innerhalb der Grenzen der ISO Normen. Und höchste Passgenauigkeit des Drucks.

Raster – Eine Frage der Auflösung

Grundsätzlich gilt: Je feiner der Raster ist, desto detailreicher können Tonwertabstufungen wiedergegeben werden, ohne dass der Betrachter harte Tonwertstufen wahrnimmt. STYRIA druckt unsere stadtlandzeitung im 60er Raster. Was das bedeutet? Zum Beispiel sind die Rasterpunkte bei einem 60er Raster um die Hälfte kleiner als bei einem herkömmlichen 40er Raster und können somit vom menschlichen Auge fast nicht mehr als Einzelpunkte aufgelöst werden, fallen daher nicht mehr auf.

Die Vorteile des 60er Rasters im Zeitungsdruck

  • mehr Details in hellen Bereich
  • mehr Struktur in dunklen Bereichen
  • schönere Verläufe
  • mehr Biss und schärfere Details
  • sattere Farben und Kontraste
  • mehr Tiefe
  • leuchtendere Farben

Umweltgerecht und energieschonend produziert

Jeder Druckprozess verbraucht Energie und Rohstoffe. Der Zeitungdruck benötigt, im Vergleich zum Rollenoffsetdruck für zum Beispiel Hochglanzmagazine, weniger Energie. Denn er erspart sich das Trocknen der Farbe am Papier mittels Trockenaggregat. Außerdem ist Zeitungspapier in der Herstellung einfacher. Es entfallen einige Produktionsschritte wie mehrfaches Kalandrieren (Dünnwalzen) oder das Aufbringen einer Strichschicht aufs Papier. Darüber­­­­­­hinaus besteht unser Zeitungspapier aus bis zu 99 % Altpapier. Recycling sei Dank! Ein gutes Argument wenn es darum geht, Ressourcen und Energie zu schonen.

Ein gutes Gewissen – unser Zeitungspapier ist bis zu 99 % recycelt und damit die Umwelt weniger belastet

Die stadtlandzeitung und die STYRIA print group – zwei innovative Unternehmen schwören auf bedingungslose Zusammenarbeit!