Patienten stellen wiederholt Bestnote aus – LAbg. Anton Erber gratuliert persönlich

Bei der feierlichen Urkundenüberreichung in St. Pölten v.l.n.r: Carina Weiß, BSc (Qualitätsmanagement), Hermine Kochberger (Chirurgie 3), Stationsleitung Hildegard Schrittwieser, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Abteilungsleiter Prim. Dr. Paul Magg, Andrea Berger (Chirurgie 3)

SCHEIBBS. Das Landesklinikum Scheibbs erhielt Mitte Dezember bereits zum siebten Mal in Folge Urkunden als bestbewertete niederösterreichische Klinik sowie für die bestbewertete Chirurgie in der Kategorie unter 300 Betten. LABg. Anton Erber gratulierte persönlich zum Erfolg.

Insgesamt bewerteten die Patientinnen und Patienten der NÖ Landes- und Universitätskliniken 250 Stationen und 18 medizinische Fächer an 25 Standorten. Das Ergebnis: Das Landesklinikum Scheibbs erreichte in der Gesamtbeurteilung zum siebten Mal in Folge den ersten Platz in der Kategorie Akutkrankenhaus unter 300 Betten. Weiters wurde die Chirurgie 3, in der Kategorie Kliniken unter 300 Betten, bereits zum sechsten Mal als Beste des ganzen Landes bewertet.

„Die hohe Zufriedenheit im Landesklinikum Scheibbs ist vor allem den rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken, die ihrer Arbeit mit viel Engagement und Herz nachgehen und sich bestens um die Patientinnen und Patienten kümmern. Es ist mir ein Anliegen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern persönlich zum Erfolg zu gratulieren. Ich bin stolz auf unser Landesklinikum.“, betont LAbg. Anton Erber.

Die Urkunden wurden Mitte Dezember in einem feierlichen Rahmen durch LH-Stv. Stephan Pernkopf in St. Pölten überreicht. Die Patientenbefragung der NÖ Landeskliniken-Holding fand bereits zum 12. Mal statt und ist ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung und –steigerung. Die Patientinnen und Patienten berichten über ihre persönlichen Erfahrungen, bewerten unter anderem Behandlungs- und Servicequalität und geben auch wichtige Anregungen für weitere Verbesserungen. Deshalb gilt ein großer Dank auch den Patientinnen und Patienten für die Teilnahme.

Foto: Robert Herbst, POV