Purer Bio-Genuss für Leib und Seele am Vatertag: 4. Eisenstraße-Bio-Naschmarkt in Neubruck

Die Aussteller des Eisenstraße Bio-Naschmarktes freuen sich auch heuer auf zahlreiche Besucher. Im Vorjahr genossen über 1.000 Gäste die Bio-Schmankerl in Neubruck. Der 4. Eisenstraße Bio-Naschmarkt findet am Sonntag, 10. Juni, von 9 bis 18 Uhr statt

Die Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern laden gemeinsam mit der Eisenstraße Niederösterreich und „BIO AUSTRIA NÖ und Wien“ am Sonntag, 10. Juni, bei freiem Eintritt zum „4. Eisenstraße Bio-Naschmarkt“ in Neubruck (Scheibbs, St. Anton an der Jeßnitz) ein.

Auf dem Areal des Schlosses Neubruck erwartet die Besucherinnen und Besucher von 9 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches und genussvolles Programm. „Die Bio-Produzenten aus der BioRegion Eisenstraße sowie mehrere Gastaussteller begrüßen die Besucher mit regionalen Bio-Spezialitäten aus Keller und Küche. Bereits bei den ersten drei Auflagen des Bio-Naschmarktes tummelten sich jeweils rund 1.000 Besucher vor der traumhaften Kulisse des Schlossteiches – ein toller Beweis dafür, dass den Leuten die Bio-Produktion immer wichtiger wird“, so Leopoldine Adelsberger, Sprecherin der BioRegion Eisenstraße und Veranstaltungsorganisatorin.

Käsevariationen, Schmankerl vom Hochland- und Wagyu-Rind, Fruchtsäfte, Bier, Nussspezialitäten, Bio-Weine, Most, Liköre, Honig und Edelbrände werden ebenso angeboten wie Eis, Einleggemüse, Dirndlprodukte und Hanf – alle Produkte in bester Bio-Qualität.

Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgen die Volkstanzgruppe Purgstall (11 Uhr), die Tanzgruppe „Spaß am Tanzen“ (12 Uhr) und die Kinderschuhplattler-Gruppe Lackenhof (14.30 Uhr). Für ein weiteres Highlight sorgt die Trachtenschneiderei Freiwild aus Waidhofen an der Ybbs mit einer Modeschau um 13 Uhr. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Live-Musik von „Theresa & Leopoldine“. Für Kinder werden eine Kinderholzwerkstatt, Erdfarbenmalen, Workshops mit Naturmaterialien sowie eine Bastelstation für Buttons, Ringe und Flaschenöffner angeboten.

„Der Eisenstraße Bio-Naschmarkt soll ein gemütlicher Tag für die ganze Familie werden – ein Bio-Vatertag sozusagen“, sagt Leopoldine Adelsberger.

Der Bio-Naschmarkt ist eine Initiative im Rahmen des LEADER-Projekts „Bio & Regional Eisenstraße 2017-2018“ und wird von der Europäischen Union, dem Bund und dem Land Niederösterreich kofinanziert.

Veranstaltungstipp:

4. Eisenstraße Bio-Naschmarkt
Sonntag, 10. Juni, 9 bis 18 Uhr
Parkanlage Neubruck (Scheibbs, St. Anton an der Jeßnitz)
Eintritt frei

Foto: www.eisenstrasse.info