Sommerklänge mit Brahms und Mendelssohn

sommerkonzertDas Waidhofner Kammerorchester ist bei den Sommerkonzerten 2017 in der Basilika Maria Dreieichen, im Schlosscenter Waidhofen/Ybbs und auch im Stift Melk zu hören. Das Orchester und sein künstlerischer Leiter und Dirigent, Wolfgang Sobotka, stellen die drei Konzerte nicht nur musikalisch in das Zeichen der Reformation – 2017 wird 500 Jahre Reformation gefeiert und die Stadt Waidhofen/Ybbs ist in die Reihe der 81 Reformationsstädte Europas aufgenommen worden – sondern hat auch einen ausgezeichneten Solisten, Christopher Hinterhuber, für die Konzerte gewinnen können.    

Passend zum Jubiläum der Reformation wird in Maria Dreieichen, Waidhofen/Ybbs und Melk auch die Sinfonie Nr. 5 in d-moll, die „Reformations-Sinfonie“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy erklingen. Diese „Sinfonie zur Feier der Kirchenrevolution“ wurde erst zwanzig Jahre nach Mendelssohns Tod wiederentdeckt und veröffentlicht, dennoch handelt es sich um ein faszinierendes Stück deutscher Kultur- und Musikgeschichte.

Davor wird Christopher Hinterhuber das Klavierkonzert Nr. 2 in B-Dur opus 83 von Johannes Brahms präsentieren. Erst 20 Jahre nach seinem 1. Klavierkonzert begann Brahms mit der Arbeit an seinem zweiten, welches er drei Jahre später in Pressburg fertigstellte. Nicht nur einmal wurde das Konzert als „Sinfonie mit obligatem Klavier“ bezeichnet. Bei der Uraufführung in Budapest übernahm er selbst den Klavierpart; bei den Sommerkonzerten des Waidhofner Kammerorchesters wird Christopher Hinterhuber den Solopart übernehmen. Wie auch für Brahms damals, ist für Christopher Hinterhuber das Klavier nicht nur irgendein Musikinstrument. Christopher Hinterhuber ist neben seiner Professur an der Universität für Musik und darstellende Kunst auch solistisch auf der ganzen Welt unterwegs. Auch die Kammermusik nimmt einen wichtigen Teil in Hinterhubers musikalischem Schaffen ein.

Die Sommerkonzerte finden am Samstag, den 24. Juni um 19.00 Uhr in der Basilika Maria Dreieichen, am Sonntag, den 25. Juni um 11.00 Uhr im Schlosscenter Waidhofen/Ybbs und um 19.30 Uhr im Stift Melk (Kolomanisaal) statt. Kartenvorverkauf unter www.oeticket.com bzw. für das Konzert in Maria Dreieichen nach den Gottesdiensten in Maria Dreieichen, im Klosterladen Stift Altenburg und unter pfarramt@basilika-maria-dreieichen.com, sowie für das Konzert in Melk an der Stiftspforte im Stift Melk (02752/555 230, kultur@stiftmelk.at).

Foto: Günter Edelmayer