Sport, Kunst und Kultur im Jugendzentrum


Die Tage rund um den Sommerstart waren geprägt von verschiedenen Schmankerln im Steppenwolf.

Am Freitag den 22. Juni gab es wieder das alljährliche Integrationsfußballturnier auf der Union Sportanlage an welchem 13 Teams gegeneinander kickten und gemeinsam feierten. Eine Mannschaft vom „Steppenwolf“ durfte dabei natürlich nicht fehlen. Am Tag zuvor motivierte ein Probetraining mit dem sportlichen Leiter der NÖ Fußballakademie, Carlos Chaile, das Team vom Jungendzentrum nochmal für die Herausforderungen des kommenden Tages. Bestens vorbereitet ging die Mannschaft in die Spiele, setzte sich souverän gegen teils ältere Gegner durch und erlangte schlussendlich einen hervorragenden 6.Platz!

Tags darauf war das Jugendzentrum Austragungsort der 2. Ausgabe der „e-Schmiede Visionale“. Dabei wurde mit Jugendlichen Themen wie Stadt der Zukunft, Nachhaltigkeit und Mobilität kreativ aufgearbeitet. Gemeinsam mit dem St. Pöltner Rap-Urgestein „Akal“ entwickelten die Teilnehmer*innen Texte die dann in Kooperation mit Beatbox-Kollege „Bina“ mit fetten Beats unterlegt wurden. Am Ende des produktiven Tages war der Track dann fertig! Gestalterisch und kreativ konnte man sich im Flag-Lab ausleben. Unter Anleitung von „Ems“ gestalteten die Workshopbesucher*innen Fahnen mit kritischen Messages die übrigens am heurigen Frequency wehend, bestaunt werden können.

Internationalen Besuch bekam das Jugendzentrum am Anfang der Woche von rund 30 Schüler*innen aus Indien und Weißrussland. Im Rahmen eines Austauschprojektes von „iearn Austria“ unter dem Motto „Verwenden satt verschwenden“ lernten die Jugendlichen das Jugendzentrum kennen und nahmen etliche Eindrücke und Ideen mit nach Hause.

An alle, die gerade die Sommerferien genießen: Falls zu Hause mal Langeweile aufkommen sollte oder ihr keinen Bock auf Baden habt, das Jugendzentrum hat den ganzen Sommer über geöffnet. Schaut vorbei, wir freuen uns auf euch!
Außerdem ist das Jugendzentrum Steppenwolf am 14. Juli wieder beim Splash Hard am Ratzersdorfer See mit von der Partie. Neben sportlichen Angeboten und coolen Beats wird es auch dieses Mal beim Steppenwolf Chill-Out-Corner die Möglichkeit geben eigene T-Shirts zu gestalten.

Foto: zVg