St. Pöltner Wohnstraße in der Sparkasse

Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Mag. Helge Haslinger, MBA, MA – Vorstandsvorsitzender Sparkasse Niederösterreich Mitte West und KR Michael Pisecky – Geschäftsführer der s REAL Immobilienvermittlung GmbH präsentieren die 1. St. Pöltner Wohnstraße. (Foto: Ing. Wolfgang Mayer)

Die St. Pöltner Wohnbauoffensive läuft auf Hochtouren. Um die Vielzahl der aktuellen Projekte und die Wohnbauten der Zukunft entsprechend zu bewerben, organisiert die Stadt St. Pölten, gemeinsam mit der Sparkasse Niederösterreich Mitte West, ab 20. April die erste St. Pöltner Wohnstraße.

In den kommenden Jahren werden in der niederösterreichischen Landeshauptstadt rund 5.000 neue Wohnungen im gesamten Stadtgebiet entstehen. Davon befinden sich aktuell 1.550 Wohneinheiten in Bau. Damit sich die St. PöltnerInnen und potentielle ZuzüglerInnen ausführlich über das neu entstehende Wohnungsangebot informieren können und um einen guten Einblick in die Entwicklung des St. Pöltner Immobilienmarktes zu gewinnen, veranstaltet die Stadt St. Pölten und die Sparkasse Niederösterreich Mitte West gemeinsam mit Genossenschaften und Bauträgern die St. Pöltner Wohnstraße. Ob junges oder betreutes Wohnen, Miet- oder Eigentumswohnungen – das Angebot ist äußerst vielfältig.

„St. Pölten weist eine hervorragende Lebensqualität auf. Damit das auch in der Zukunft so bleibt haben wir bereits die Weichen gestellt und etwa ein neues Grünraumkonzept, das Generalverkehrskonzept und ein neues Stadtentwicklungskonzept erstellt. Wir positionieren uns als dynamische, aufstrebende Stadt und Bewerben uns in Partnerschaft mit den Land NÖ als Kulturhauptstadt Europas 2024. Zum Glück verfügen wir über beträchtliche Wohnbaulandreserven“, freut sich Bürgermeister Mag. Matthias Stadler.

Wohnstraße im Sparkassen-Privatkundencenter
Im Foyer des Sparkassen-Kundencenters in der Domgasse 5 werden ab 20. April die aktuellen Bauprojekte vorgestellt. Über 20 unterschiedliche großvolumige Wohnprojekte werden dabei präsentiert. Die BesucherInnen erhalten einen detaillierten Überblick über die unterschiedlichen Wohnformen und Informationen über Fertigstellungstermine, Planungsdetails und technische Daten der jeweiligen Wohnformen. Darüber hinaus können die Experten der Sparkasse Niederösterreich Mitte West vor Ort sie bei der Suche nach der für Sie maßgeschneiderten Wohnung unterstützen und stellen die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten dar.

Idealer Standort
„Der Standort, die Wohnbautätigkeit und das Bevölkerungswachstum entwickeln sich in St. Pölten Stadt gut“, sagt KR Michael Pisecky, Geschäftsführer der s REAL Immobilienvermittlung GmbH und meint: „Dank einer gesamtheitlichen Stadtentwicklung, die Lebensqualität, Arbeitsplatzschaffung ebenso wie Wohnraumschaffung berücksichtigt, wird die weitere Entwicklung positiv gesehen. Die rasche Anbindung an die Stadt Wien durch die Bahn und Imagewerbung der Stadt auch außerhalb St. Pöltens können dazu beitragen, dass weiteres Wachstum gesichert wird. Durch die Immobilienpreisentwicklung in Wien und Wien Umgebung sowie den Speckgürtel kann es so gelingen, mit im Vergleich leistbarem Wohnen und hoher Lebensqualität sowie Infrastruktur zu punkten. Um eine Überhitzung betreffend Bautätigkeit und Preisentwicklung zu vermeiden, gilt es allerdings das tatsächliche Bevölkerungswachstum in Vergleich mit der Bautätigkeit zu setzen und die Preisentwicklung auch bei Grundstücken im Auge zu behalten. Dann wird Immobilieninvestment und das Wohnen für den Eigennutzer langfristig interessant bleiben.“

Kompetenter und verlässlicher Wohnbaufinanzierungspartner
Die Sparkasse Niederösterreich Mitte West ist seit ihrer Gründung 1854 sehr eng mit der Bevölkerung und der Wirtschaft St. Pöltens verbunden und setzt wichtige Akzente in der und für die Landeshauptstadt. Besonders wichtig ist der Sparkasse, die gegenwärtige Wohnbauoffensive optimal zu unterstützen. Sie steht mit großem Engagement den KundInnen bei der Realisierung der privaten Wohnträume mit ihrer Wohnbaufinanzierungskompetenz beratend zur Seite.
„Egal ob Wohnung oder Haus, Miete oder Eigentum – die Finanzierung der eigenen vier Wände ist für viele eines der bedeutendsten und umfassendsten Vorhaben, das sie im Laufe ihres Lebens in Angriff nehmen. Bei der Beantwortung dieser Fragen braucht man einen versierten Partner, der gemeinsam mit den KundInnen maßgeschneiderte Lösungen entsprechend ihren Vorstellungen entwickelt – einen Vertrauten in Geldangelegenheiten. Mit den WohnbauspezialistInnen der Sparkasse Niederösterreich Mitte West gibt es in St. Pölten und allen Regionen AnsprechpartnerInnen, die exzellente und persönliche Beratung garantieren“, erklärt Mag. Helge Haslinger, MBA, MA – Vorstandsvorsitzender Sparkasse Niederösterreich Mitte West.

Das renommierte St. Pöltner Geldinstitut sieht seine Aufgabe nicht nur darin, fachkundiger Partner im Bereich der Finanzierung zu sein, es bietet auch den KundInnen einen Mehrwert. Bei Bauherrenabenden und Workshops werden in Kooperation mit ExpertInnen rund ums Bauen, wertvolle Tipps für Kauf, Neubau und Sanierung gegeben. Einen besonderen Akzent setzt die Sparkasse Niederösterreich Mitte West mit dem Package für Bauträger, das sich aus Projektfinanzierung, Vermarktung und Endverbraucherfinanzierung zusammensetzt. Es kann sehr individuell und günstig abgewickelt werden.

Haslinger freut sich über das Projekt: „Die Wohnstraße St. Pölten, die bereits im Rahmen der WISA zu besichtigen war, ist in die Sparkasse in das Privatkundencenter, Domgasse 5 übersiedelt und steht ab sofort dauerhaft als Informationszentrum für den Wohnbau in St. Pölten zur Verfügung. Das Projekt Wohnstraße, eine Initiative der Sparkasse, gemeinsam mit dem Wohnservice der Stadt und dem Sparkassen Real Service ist ein zusätzliches attraktives Angebot für Interessierte St. PöltnerInnen und potentielle Zuzügler. Sie können sich über das vielfältige Wohnungsangebot informieren und erhalten auf diesem Weg Einblick über die Entwicklung des St. Pöltner Immobilienmarktes. Es besteht die Möglichkeit, Projekte verschiedenster Bauträger zu begutachten und einen bestmöglichen Überblick über unterschiedlichste Wohnformen zu erhalten.“

Teilnehmende Bauträger, Genossenschaften und Vermittler

  • Allgemein gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft St. Pölten
  • Alpenland gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft mbH
  • BWSG Gemeinnützige allgemeine Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft, registrierte Genossenschaft mbH
  • Domus Liegenschaftsverwaltungs GmbH
  • Heimat Österreich gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft mbH
  • Jäger IMMO GmbH
  • JC Immo GmbH
  • s REAL Immobilienvermittlung GmbH