Umfassendes Fortbildungsangebot für die NÖ KindergartenpädagogInnen im Jahr 2018

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz (Mitte) mit Kindergartenpädagoginnen im Rahmen der Weiterbildung im Umgang mit Neuen Medien

Niederösterreichs KindergartenpädagogInnen steht ein umfangreiches Fortbildungsangebot zur Verfügung – und sie nutzen es auch häufig und gerne. Im Jahr 2018 umfasst das Weiterbildungsprogramm für die rund 4.000 PädagogInnen in den NÖ Kindergärten mehr als 400 Seminare. „Die Berufsgruppe der NÖ KindergartenpädagogInnen zeigt eine überaus große Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung. Nahezu alle Angebote sind bereits ausgebucht“, freut sich die für Kindergärten zuständige Landesrätin Barbara Schwarz.

Auf besonderes Interesse stoßen Seminare im Bereich der Digitalisierung. „Wir bieten hier im kommenden Jahr 300 Seminarplätze zur digitalen Weiterbildung an – das sind doppelt so viele wie letztes Jahr“, erklärt Schwarz. KindergartenpädagogInnen erfahren in diesen Seminaren, wie sie beispielsweise Internet und interaktive Lernmaterialien ergänzend in ihrem Kindergartenalltag pädagogisch einsetzen können und wie sie sich sicher im Netz bewegen können und somit Kindern und Eltern wertvolle Unterstützung für eine kindgerechte Nutzung neuer technischer Möglichkeiten bieten können.

„Das Angebot des Fort- und Weiterbildungsprogramms 2018 reicht darüber hinaus von Kommunikationstrainings für Elterngespräche über Spracherwerb bis hin zu Anleitungen zu naturwissenschaftlichen oder mathematischen Experimenten“, erklärt die Landesrätin weiter.

„Schon im Kindergarten wollen wir Kinder für das Lernen, Forschen und Entdecken begeistern. In Niederösterreich ist es uns besonders wichtig, dass bestens ausgebildete Pädagoginnen in enger Zusammenarbeit mit den Eltern die Kinder in ihrer Individualität, in ihrer Persönlichkeit und in ihren Begabungen stärken“, so Bildungslandesrätin Schwarz abschließend.

Foto: NLK Pfeiffer