Verwaltungsdirektor Renner in Pension

Reg.Rat Gerhard Renner bei seiner Abschiedsrede

Der Verwaltungsdirektor des Therapiezentrums Ybbs, Reg.Rat Gerhard Renner, tritt den Ruhestand an.

Das Therapiezentrum Ybbs an der Donau ist eine moderne und wichtige Gesundheitseinrichtung der Stadt Wien. Dieser Umstand ist unter anderem auch dem Verwaltungsdirektor und Heimleiter in Ruhe, Reg.Rat Gerhard Renner zu verdanken. In den letzten 28 Jahren leitete der gebürtige Säusensteiner (Ortsteil von Ybbs) die Geschicke des Hauses.

Die Karriere begann Renner am 1. April 1975 als 20-jähriger in der Materialverwaltung, die Ernennung zum Verwaltungsdirektor erfolgte am 30.01.1992, während er diese Position nach der Pensionierung seines Vorgängers, Reg.Rat Leopold Weigl, schon ein Jahr inne hatte. Neben der Tätigkeit als Verwaltungsdirektor erfolgte ab dem Jahr 2006 auch die Ernennung zum Heimleiter des Geriatriezentrums und des Sozialtherapeutischen Zentrums am Standort. Am 12. Oktober desselben Jahres wurde Renner im Wiener Rathaus zum Regierungsrat ernannt.

In den 43 Berufsjahren in der “Anstalt”, wie damals das Therapiezentrum landläufig bezeichnet wurde, fanden zahlreiche Erneuerungen und Änderungen statt. Für viele dieser Projekte war Gerhard Renner verantwortlich. So wurde die landesfürstliche Burg in Ybbs als Schulstandort umgebaut, ein Großteil der Stationen und Wohngruppen wurden renoviert und an moderne Betreuungsstandards angepasst, zuletzt der Osttrakt im Haus 2 mit den Wohngruppen 17 und 19 sowie einem modernen Diagnostikbereich im Erdgeschoss. Der Küchenumbau und die Renovierung des Festsaals waren gewaltige Umbauprojekte und gerade letzterer, ist seitdem als Veranstaltungsort in der Stadtgemeinde nicht mehr wegzudenken.

Für Gerhard Renner war es immer wichtig, das Haus nach außen hin zu öffnen. Zielstrebig und mit visionären Projekten ist dies gelungen. Dabei die Verantwortung für über 700 Kolleginnen und Kollegen zu übernehmen, war nicht immer eine leichte Aufgabe, wurde aber dennoch mit Bravour gemeistert.

Die Kollegiale Führung des Therapiezentrums Ybbs bedankt sich für die vorbildliche Zusammenarbeit und wünscht alles Gute für den Ruhestand.

Interimistisch übernimmt Mag.a Gudrun Hammer die Agenden als Verwaltungsdirektorin und Harald Holzer als Heimleiter.

Foto: Dominic Schlatter