Am NÖ Familienskitag fanden über 10.000 Wintersportfans in die Skigebiete Niederösterreichs

1467
Landesrätin Teschl-Hofmeister gemeinsam mit der Siegerfamilie Schweng und Karl Morgenbesser, GF Familienarena St. Corona am Wechsel

Landesrätin Teschl-Hofmeister besuchte das kostengünstige Familienskivergnügen

Am Wochenende war viel los auf den Skipisten Niederösterreichs. Das hatte einen guten Grund: der erste Familienskitag für 2019 fand in acht Skiregionen statt. Alle im NÖ Familienpass eingetragenen Personen erhalten an den Familienskitagen 50 Prozent Ermäßigung auf die reguläre Tageskarte. Das Skigebiet St. Corona am Wechsel lud mit Unterstützung der NÖ Familienland GmbH zusätzlich zum Familienfest mit Rahmenprogramm ein. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister war persönlich vor Ort und fand lobende Worte für die Aktion: „Das Land Niederösterreich möchte mit den NÖ Familienskitagen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aller Generationen eine Möglichkeit bieten zu einem unschlagbaren Preis gemeinsam Wintersportarten auszuüben. Die niederösterreichischen Familien können ihre regionalen Heimat-Skigebiete zu einem kostengünstigen Tarif kennenlernen.“

Familienfest mit Familienskirennen
Der Skiort St. Corona am Wechsel hatte durch sein „Familienskiland“ von vornherein die ideale Ausgangslage für das Familienfest. Die Förderbänder brachten auch die Kleinsten auf die präparierte Piste, wo fleißig Pflug und Bogerl geübt wurde. Neben der Piste wurde den Familien bei strahlendem Sonnenschein ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Ponyreiten, Jonglieren oder Kinderschminken geboten. Ein besonderes Highlight war das traditionelle Familienskirennen, wobei jene Familie gewann, die der Durchschnittszeit aller Familien am nächsten gekommen ist. Landesrätin Hofmeister-Teschl gratulierte der glücklichen Siegerfamilie Schweng und betonte: „Bei diesem Skirennen geht es nicht um Schnelligkeit im Alleingang, sondern um einen generationsübergreifenden Teamgeist. Frei nach dem Motto: „Gemeinsam den Berg runter, gemeinsam rauf aufs Stockerl“.

Aktionstag auch am 23.02.2019
Für all jene die den ersten Familienskitag versäumt haben, gibt es am 23. Februar eine zweite Chance auf Pistenspaß zum halben Preis. Die 50 Prozent-Ermäßigung kann von allen im NÖ Familienpass eingetragenen Personen in Anspruch genommen werden. Die teilnehmenden Skiregionen sind: Schidorf Kirchbach in Rappottenstein (mit Familienfest), Simas-Lifte/Aspangberg-St. Peter, Arabichl Schilift/Kirchberg am Wechsel, Naturschneeparadies Unterberg, Schilifte Feistritzsattel/Trattenbach, Königsberg/Hollenstein an der Ybbs, Maiszinkenlift/Lunz am See, Turmkogellifte/Puchenstuben, Hochbärneck/St. Anton an der Jeßnitz, Schilifte Kalte Kuchl/Rohr im Gebirge, Riesenlehen-Lift/St. Georgen am Reith, Arralifte/Harmanschlag, Aichelberglifte/Karlstift, Jauerling/Maria Laach, Schilift Bonka/Oberkirchbach, Happylift Semmering, Hengstberg Schilift, Schiclub Union Neustadtl, Verein Schilift Breitenfurt.

Alle Informationen zu den beiden NÖ Familienskitagen finden Sie auf www.noe-familienland.at

Foto Copyright: Andreas Putz