Gefragte Ausbildungen zur Ordinationsassistenz, zum/r KinderbetreuerIn und zur Betreuungsperson am BFI NÖ.

Ausbildung zum/r KinderbetreuerIn bzw. Betreuungsperson
Die Ausbildungen im Bereich Kinder- und Jugendbetreuung richten sich sowohl an QuereinsteigerInnen als auch an jene Personen, die bereits in einem niederösterreichischen Kindergarten bzw. einer niederösterreichischen Tagesbetreuungseinrichtung tätig sind. Inhaltlich reichen die Kursthemen von den Grundlagen der Entwicklungspsychologie und frühkindlichen Pädagogik über erste Hilfe bis zur Einführung in die methodisch-systematische Bildungsarbeit. Für die Tätigkeit in NÖ-Kindergärten oder NÖ-Tagesbetreuungseinrichtungen ist die Ausbildung entsprechend dem Landesgesetz vorgeschrieben. KinderbetreuerInnen, die ihr Tätigkeitsfeld erweitern möchten, können sich jetzt ihre absolvierte Ausbildung im Zuge der Weiterbildung zur Betreuungsperson anrechnen lassen.

Ausbildung zur Ordinationsassistenz
Die staatlich anerkannte Ausbildung zur Ordinationsassistenz bietet eine fachliche Qualifikation zur Beschäftigung in ärztlichen Ordinationen, selbstständigen Ambulatorien und Sanitätsbehörden. Als Ordinationsassistenz leisten Sie einen wichtigen Beitrag und unterstützen ÄrztInnen in Ordinationen, Ambulatorien, Gruppenpraxen oder Sanitätsbehörden mit administrativen Tätigkeiten und der Assistenz bei ärztlichen Maßnahmen. Die TeilnehmerInnen erhalten am BFI NÖ nicht nur die theoretischen Grundlagen für die zukünftige Tätigkeit, sondern setzen diese auch unmittelbar im verpflichtenden Praktikum ein.

Informieren Sie sich jetzt kostenlos und bequem online oder telefonisch über unsere aktuellen Angebote in ganz Niederösterreich! Die BildungsberaterInnen des BFI NÖ beraten Sie gerne unter 0800 / 212 222.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bfinoe.at. Laufende BFI-Bildungsnews aus ganz Niederösterreich finden Sie hier: www.facebook.com/bfinoe.

Foto: Adobe Stock

Werbung