Baden-Comeback als Herzensanliegen

920
Auch Bürgermeister Stefan Szirucsek fühlte sich im besonderen Ambiente sofort wohl, hieß Marianne Enzi herzlich „zu Hause“ willkommen und wünschte ihr für den Neustart in Baden viel Erfolg

BADEN. Mit „Lady Fashion“ sorgte Marianne Enzi – vormals Reinhard – viele Jahre lang für lässigen, italienischen Schick in der Stadt. Nach sechsjähriger Abwesenheit ist sie nun wieder zurück und feiert mit ihrer „Boutique Marianne“ in der Theresiengasse 1 ihr Baden-Comeback. „Ein echtes Herzensanliegen“, so die Unternehmerin, die sich unheimlich darüber freut, „wieder nach Hause zu kommen“.

Dass es für sie echte Passion ist, ihre Kundinnen strahlen zu lassen, merkt man nicht nur an der ausgesuchten Mode des italienischen Top-Labels „Cavaletti“, sondern auch an der liebevoll und bis ins kleinste Detail gestalteten Shop-Einrichtung, bei der jedes Accessoire „eine eigene, besondere Geschichte hat. Denn“, so die Unternehmerin „Sich etwas zu gönnen und einzukleiden ist ein extrem persönlicher Prozess, der mit viel Freude und Genuss verbunden sein sollte.“

Foto: © 2020psb/c.kollerics