Bärenstarker allradangetriebener Plug-in-Hybrid

805

AUTOTEST Mitsubishi Outlander PHEV 4WD (Plug-in-Hybrid)

Mitsubishi ist bekannt für gute Allradfahrzeuge. So wurde der Pajero zum Pseudonym für robuste Geländewagen. Nun gibt es mit dem Outlander PHEV einen Plug-in-Hybrid mit Allradtechnik. Das macht nicht nur Sinn, sondern fährt sich auch gut.

Das Technologie-Flaggschiff von Mitsubishi macht schon von außen viel her. Modern designte LED-Scheinwerfer, stark ausgeprägter Mitsubishi-typischer Frontgrill, Unterfahrschutz, 18 Zöller auf Leichtmetall und ein großer Heckspoiler verleihen ihm ein gefälliges Erscheinungsbild. Man sitzt richtig gut, vor allem auf den feingesteppten Lederpolsterungen, die auch optisch der Blickfang im Innenraum sind. Seine Größe spiegelt auch die Ladekapazität wieder. Bis zu 1.602 Liter Stauraum stehen zur Verfügung.

Natürlich stehen dem Fahrer des Outlanders viele sicherheitsrelevante Assistenzsysteme zur Verfügung. Notbremsfunktion, automatische Distanzregelung, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent, Totwinkel-Assistent, Ausparkassistent und eine 360 Grad Kamera lassen keine Wünsche zu diesem Thema offen.

Der Plug-in-Hybrid Outlander PHEV vereinigt einen 135 PS starken Benzinmotor mit zwei Elektromotoren mit einer Leistung von 82 PS (vorne) und 95 PS (hinten). Dieser alternative Antrieb ist nicht nur innovativ – in Verbindung mit moderner Alltradtechnologie von Mitsubishi erfindet er sozusagen ein neues SUV-Segment. Rein mit dem Elektroantrieb ist eine Reichweite von bis zu 45 Kilometer zu erreichen. In der Kombination mit dem 2.4 Liter Benzin-Motor (45 Liter Tank) ist ein Verbrauch von unglaublichen 2 Liter pro 100 Kilometer möglich (67% elektrisch/33% Benzin).

Das Allradsystem Super-All-WheelControl 4×4 Allradsystem sorgt für ständige maximale Bodenhaftung und Stabilität, auch auf schwierigen Terrain. In Verbindung mit der aktiven Stabilitäts- und Traktionskontrolle sind zusätzliche Modi frei wählbar: Sport, Snow, Lock.

Fazit: Das Konzept Plug-in-Hybrid in Verbindung mit SUV und Allradtechnologie geht voll auf. Wir sind begeistert. Der Outlander MPEV ist ein ausgewachsener Geländewagen mit SUV-Merkmalen. Der Allrad ist innovativ und zukunftweisend bei dieser Antriebstechnologie. Im Outlander fühlt man sich sofort wohl. Man fährt nicht, man gleitet über die Straße und bei Notwendigkeit den Sport Modus anwählen. Sofort hat man die Leistung von insgesamt drei (!) Motoren (einen Benzin- und zwei Elektromotoren) gleichzeitig zur Verfügung. Das reicht für kurzweilige Sportfahrweise. Der Verbrauch ist niedrig, oft hatten wir das Gefühl die Reichweite wird täglich mehr. Abschließend möchten wir noch das in unserem Testwagen verbaute Rockford Fosgate Premium Sound System empfehlen. 710 Watt Leistung mit 9 optimal angelegten Boxen inklusive Subwoofer. Das rockt zusätzlich.

Technische Daten
Mitsubishi Outlander PHEV 4WD Plug-in-Hybrid
Hubraum 2.360 ccm
Leistung Benzin (Elektro vorne + hinten) 99kW/135PS (60/82+70/95)
Beschl. 0-100 km/h 10,5 Sek.
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h (elektri.: 135 km/h)
Verbrauch (67% elektr./33% Benzin) 2,0 l/100 km
CO2-Emission 46 g/km
Listenpreis Outlander PHEV 4WD ab 45.450 Euro