Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister besuchte das gemeindeeigene Ybbser Schulzentrum

511
Bezirksstellenobmann Franz Eckl, von der Bildungsdirektion NÖ Brigitte Schuckert und Doris Wagner, VBGM Herbert Scheuchelbauer, LR Christian Teschl-Hofmeister, Schulleiter Rainer Graf, Elternvereinsobmann Leopold Datzreiter, 2. Landtagspräsident Gerhard Karner und StR Wilhelm Reiter
- In eigener Sache -

Vizebürgermeister Herbert Scheuchelbauer, Stadtrat Wilhelm Reiter und Schulleiter MMag Rainer Graf nahmen am 9.Jänner 2019 die Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister im Ybbser Schulzentrum in Empfang.

In Gegenwart verschiedener Ybbser und regionaler Unternehmen überzeugte sich die Landesrätin von dem Ybbser Modell der Individualisierung und Potenzialentfaltung (INDY), COOL und dem Projekt Verantwortung (VERA) und war, wie auch die zahlreichen Ehrengäste, äußerst beeindruckt und begeistert.

Nach einer kurzen Erklärung der schulautonomen Regelungen durch Schülerinnen und Schüler konnte sich die hochrangige Delegation in einem Rundgang von den Angeboten und der Nutzung der individuellen Lerneinheiten (INDY) und von den anspruchsvollen Abschlussarbeiten überzeugen.

Vizebürgermeister Herbert Scheuchelbauer und Stadtrat Wilhelm Reiter zeigen sich überzeugt und der Stadtrat betonte:“ Es ist uns eine große Freude der Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister unsere Modelschule zu präsentieren. Hohe Anerkennung gilt den Absolventinnen und Absolventen unseres Schulzentrums, die mehrheitlich unmittelbar an ihre Schullaufbahn im Ybbser Schulzentrum von der Wirtschaft übernommen werden. Von der Praktikumsstrategie unserer Schule mit der Wirtschaft, der Flexibilität der Schülerinnen und Schüler und von der motivierten Bereitschaft der Lehrerschaft schien die Landesrätin sehr angetan.“

Schulleiter MMag Rainer Graf zeigte sich erfreut: “Für uns als Schulzentrum war dieser Besuch sehr wichtig, da dadurch unsere Arbeit, die wir mit der Entwicklung und Perfektionierung der innovativen pädagogischen Konzepte geleistet haben, eine große Wertschätzung bekommen hat.“

Anwesende Vertreter der Wirtschaft betonten die hohe Bedeutung an gemeinsamen Projekten mit den Schülerinnen und Schülern des Ybbser Schulzentrums.

Herausgehoben wurde hierbei die Eigenverantwortung, Arbeitshaltung und Selbständigkeit der Schülerinnen und Schüler. Werte und Eigenschaften, die durch das herausragende Model der Individualisierung und Potenzialentfaltung einen klaren Vorsprung für den Arbeitsmarkt bringen.

Weitere Informationen unter www.sz-ybbs.ac.at

Anmeldungen für das Schuljahr 2019/20 ab 1. Februar 2019

Foto: NLK Reinberger

- Bezahlte Anzeige -