Bundesfinale der Dipl. Käsekenner – „Bronzene Käselyra“ für die LFS Pyhra

329

SchülerInnen der LFS Pyhra gehören zu den besten KäsekennerInnen Österreichs

Am 15. und 16. Oktober fand das österreichweite Bundesfinale der diplomierten KäsekennerInnen im Pannoneum- Wirtschafts- und Tourismusschulen in Neusiedl am See statt. Angelika Stöckl und Johannes Zöchbauer, beide SchülerInnen der Fachrichtung Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik, durften die LFS Pyhra, gemeinsam mit ihrer Betreuungslehrerin Manuela Spendelhofer, vertreten.

Der Wettbewerb bestand aus einem schriftlichen, einem sensorischen und einem praktischen Teil. Am ersten Tag konnten die Schülerinnen ihr fachliches und sensorisches Know-How unter Beweis stellen. Dabei mussten die beiden Fachfragen zu den Themen Käse in Österreich, Herstellung von Käse, Einkauf und Lagerung, Hygienemanagement und österreichischen Käsesorten beantworten. Beim sensorischen Teil wurden verschiedenste Käsesorten verkostet und optisch begutachtet, um Tierart, Fettgehalt, Reifezeit und andere sensorische Merkmale zu bestimmen. Als Auflockerung zwischendurch gab es „Cheese in Motion“. Bei diesem Bewerb wurden die SchülerInnen mit Teilnehmern anderer Schulen zusammengelost und es galt einige lustige Stationen zu absolvieren.
Am zweiten Tag fand der praktische Wettbewerb statt. Die SchülerInnen mussten aus zahlreichen österreichischen Käsesorten einen Käsewagen sowie einen Käseteller zusammenstellen und vor der Jury präsentieren. Dabei konnten die beiden nicht nur ihr allgemeines Wissen über Käse unter Beweis stellen, sondern auch mit ihrem persönlichen Auftreten und Verkaufstalent punkten. Aufgrund ihrer tollen Leistungen wurden Angelika Stöckl und Johannes Zöchbauer mit einer Medaille der Kategorie Gold ausgezeichnet. Neben der Goldmedaille erreichten die SchülerInnen der LFS Pyhra unter allen 25 teilnehmenden Schulen den 3. Platz und durften für ihre hervorragende Leistung die „Bronzene Käselyra“ entgegennehmen. „Angelika und Johannes begeistern die fachkundige Jury sowohl mit ihrem grandiosen Fachwissen als auch mit ihrem charmanten und engagierten Auftreten. Wir freuen uns, dass wir als erste Landwirtschaftliche Fachschule diese hohe Auszeichnung entgegennehmen durften!“, so Manuela Spendelhofer, Ausbildnerin und Käsesommelier der LFS Pyhra.

Foto zVg: LFS Pyhra