Caritas der Erzdiözese Wien ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

1306
Geschäftsführer Wolfgang Gleissner (Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.), Direktorin Sabine Puchinger (BG/BRG Bruck an der Leitha), Bildungsdirektor Johann Heuras, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Sektionschef Helmut Moser (Bundeministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung), Direktorin Ulrike Wiedersich (BHAK/BHAS Bruck an der Leitha), Bürgermeister Gerhard Weil

LR Teschl-Hofmeister: Gratulation an die rund 230 Jubilarinnen und Jubilare aus dem Pflegebereich

WIEN. Im Bereich Pflege betreut die Caritas der Erzdiözese Wien mit mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über 10.000 Personen. Bei der gestrigen Ehrungsfeier im Wiener Rathaus wurden rund 230 Jubilarinnen und Jubilare im festlichen Rahmen für ihre langjährigen Leistungen geehrt. „Langjährige Treue der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein großer Gewinn für den Arbeitgeber und längst nicht mehr selbstverständlich. Ich darf den rund 230 Jubilarinnen und Jubilaren zu den Jubiläen begonnen von 10 bis 40 Jahren Dienstzeit gratulieren und mich bei ihnen für ihre großartigen Leistungen im Pflege- und Betreuungsbereich bedanken“, so Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Die Ehrungsfeier der Caritas der Erzdiözese Wien ist ein besonderer Höhepunkt im Jahr und wird von allen Beteiligten sehr geschätzt. Der festliche Rahmen soll die Anerkennung und Wertschätzung gegenüber der Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstreichen. Im Zuge der Veranstaltung wurden auch 39 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Bei einer weiteren Ehrungsfeier der Caritas Wien sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Menschen mit Behinderung, Hilfe in Not, Gemeinwesenarbeit, Auslandshilfe und den Servicestellen eingeladen, um ebenfalls die langjährigen und verdienten Jubilarinnen und Jubilare zu feiern. In diesen Bereichen engagieren sich rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Raum der Erzdiözese Wien.

Zur Erzdiözese Wien gehört neben Wien auch das niederösterreichische Industrie- und Weinviertel. Neben der Hauskrankenpflege und der Heimhilfe, werden auch Physio- und Ergotherapie, Angebote für Angehörige, das Mobile Caritas Hospiz oder das Caritas Notruftelefon geboten. Die Caritas der Erzdiözese Wien betreibt zudem insgesamt 12 Senioren- und Pflegewohnhäuser.

Foto: Büro LR Teschl-Hofmeister