Coole Hybridpower

295

AUTOTEST RAV4 2,5 AWD HSD VIP

Der Toyota RAV4 ist in der 5. Generation optisch wie technisch mit den Vorgängern nicht zu vergleichen und ein völlig neues Auto. Wir testeten für Sie ausführlich die Hybrid-Topversion mit Allradantrieb.

Bullig und modern steht der Toyota vor uns: Schwellerwerk mit verchromten Einsätzen, ausgestellten Radkästen, 18-Zoll Bereifung und flacher Motorhaube. Mit seiner kantigen Form besitzt er hohen Wiedererkennungswert und ist in dieser Fahrzeugklasse mit kaum einem Modell eines anderen Fahrzeugherstellers vergleichbar aber durchaus gefällig. Im Innenraum dominiert Luxus so weit das Auge reicht. Bequeme Sitzposition in feinen beheiz- und belüftbaren Ledersitzen, induktives Handyladen, JBL Soundsystem oder Touch2 & Go Navigationssystem, Winterpacket, fünf USB-Anschlüsse und unzählige weitere Features empfangen uns beim Einstieg. Mit an Bord ist aber auch „viel Sicherheit“: Toyota verweist in diesem Zusammenhang auf das Safety-Sense-Elektronik-Paket, dieses inkludiert einen Notbremsassistenten, aktiven Spurhalteassistenten, adaptiven Tempomat etc. Die Platzverhältnisse sind sowohl vorne als auch hinten mehr als großzügig, ebenso der Kofferraum mit höhenverstellbarem Ladeboden. Die elektrisch öffnende und schließende Heckklappe erleichtert das Be- und Entladen.

Wir starten den Hybrid-RAV4 mit einer Systemleistung von 221 PS. Der Hybrid setzt sich dabei aus einem 2,5 Liter großen Reihen-4-Zylinder-Benzinmotor mit 178 PS und einem E-Motor mit 88 kW Leistung zusammen. Und dieser Antrieb kann echt begeistern. Der RAV4 schiebt in Verbindung mit der stufenlosen Automatik aus allen Drehzahlen mächtig an, besonders bei angewähltem Drive Modus „Sport“. Zwar ist das konstruktionsbedingte, CVT-typische Motorheulen bei extremer Beschleunigung dann hörbar, nun passt es aber zum beeindruckenden Geschwindigkeitszuwachs. Nicht viele vergleichbare SUVs erreichen in 8,0 Sekunden 100 km/h. Begeistert: die Beschleunigung ab ca. 150 km/h (auf einer Teststrecke)! Als würde ein riesiger Turbo nochmals nachdrücken erreicht der RAV4 im Handumdrehen seine abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Besonders gute Nachrichten gibt es für zukünftige RAV4-Besitzer auch an der Tankstelle: Trotz der Fahrzeuggröße, 1.650 kg Eigengewicht und forscher Fahrweise genehmigte sich unser kobaltblau-metallic farbener Testwagen nur 7,1 Liter Super auf 100 Kilometer – ein echter Fabelwert, obwohl unser Testwagen noch völlig neu war.

Fazit: Der Toyota RAV4 ist ein eigenwilliger aber durchaus stimmiger SUV. Mit Allradantrieb, modernen, sparsamen Motoren, Luxus und geräumigen Platzverhältnissen überzeugt er als idealer Reisebegleiter – für den Einkauf in der Stadt oder der Urlaubsreise zu fünft. Mit bewährter Allradtechnik auch im Gelände. Die Hybridtechnik ist vom Allerfeinsten und der Punch gefällt uns ganz besonders. Mit einem Listenpreis von 50.490 Euro verlangt Toyota für den Top-RAV4 als Hybrid-Topversion einen fairen Preis. Zudem hält Toyota immer besondere Angebote und Rabatte bereit.

Technische Daten
Toyota RAV4 2,5 AWD HSD VIP (Hybrid)
Hubraum 2.487 ccm
Systemleistung 163 kW/221 PS
Beschl. 0-100 km/h 8,1 Sek.
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Verbrauch komb. 4,1 l/100 km
CO2-Emission 102 g/km
Listenpreis Toyota RAV4 ab 32.990 Euro

Fotos: slz

- Bezahlte Anzeige -