Dachgleiche NÖ Pflege- und Betreuungszentrums Hainfeld

385
Direktorin Gabriela Galeta, Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Gruppen- und Abteilungsleiter Otto Huber vom Amt der NÖ Landesregierung und Waltraud Eder, Leiterin des Bereichs Pflege und Betreuung im PBZ Hainfeld freuen sich über Dachgleiche für dritten und letzten Bauabschnitts des Zu- und Umbaus des NÖ PBZ Hainfeld

LR Teschl-Hofmeister: Eröffnung des modernen Hauses für Sommer 2020 geplant

HAINFELD. Am Freitag, am 16. August 2019, konnte Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister die Dachgleiche für den Bauabschnitt D des modernen Zu- und Umbaus des NÖ Pflege- und Betreuungszentrums Hainfeld abnehmen. Es ist der letzte von insgesamt drei Bauabschnitten. Der Zu- und Umbau startete im März 2017, die Fertigstellung des von den Architekten Mühlbacher & Marschalek konzipierten Gebäudes ist für März 2020 geplant.

„Ich freue mich, dass wir im modernen Zu- und Umbau für 114 Bewohnerinnen und Bewohner noch mehr Wohn- und Lebensqualität anbieten können und dass den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun optimale Arbeitsbedingungen zur Verfügung stehen. Mit dem Investment des Landes Niederösterreich von 15,7 Millionen Euro ist es vorbildlich und modellhaft gelungen, das Pflege- und Betreuungszentrum Hainfeld rundum zu erneuern“, betonte Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister im Rahmen ihrer Festansprache.

Die Landesrätin bedankte sich bei allen beteiligten Firmen, Behördenvertretern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses für den „großartigen Einsatz“. An der Gleichenfeier nahmen auch zahlreiche Fest- und Ehrengäste teil.

Das Haus in Hainfeld wurde 1986 eröffnet und in den Jahren 2006 bis 2007 in Teilbereichen saniert und umgebaut. Nach dem Zu- und Umbau jetzt, der in drei Bauetappen erfolgt, stehen 114 Pflege- und Betreuungsplätze im Bereich der Langzeit-, Kurzzeit- und Tagespflege zur Verfügung. In jedem der vier Baukörper befinden sich zwei Wohnbereiche mit jeweils acht Einbett- und drei Zweibettzimmern.

„Durch den Neubau können wir sowohl den betreuten Menschen als auch den Betreuenden verbesserte Rahmenbedingungen anbieten“, zeigte sich die Landesrätin vom Projekt beeindruckt. Eine große Eröffnungsfeier ist für Sommer 2020 angedacht.

Foto: NLK Burchhart