Dankesfest für Einsatzkräfte am Hochkar

978
Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, der Göstlinger Bürgermeister Fritz Fahrnberger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Militärkommandant Martin Jawurek (v.l.n.r.) Foto: © NLK Reinberger

Für LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf waren die Einsätze „Nachbarschaftshilfe auf höchstem Niveau“. Ohne die Freiwilligen wäre das Land heute „nicht das was es ist“ und um vieles ärmer. „Vielen Dank den Einsatzorganisationen, dass alles so gut funktioniert hat“, auch die Zusammenarbeit sei hervorragend gewesen, so Pernkopf.

Der Göstlinger Bürgermeister Fritz Fahrnberger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (v.l.n.r.) Foto: © NLK Reinberger

„Sensationell, was hier geleistet wurde“, betonte der Göstlinger Bürgermeister Friedrich Fahrnberger. Er danke den Einsatzkräften für die großartige Hilfsbereitschaft und dem Land Niederösterreich für die Bereitschaft ein Dankesfest für die Einsatzkräfte durchzuführen.

Dankesfest am Hochkar: Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (5.v.r.), LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (4.v.r) mit Vertretern der Einsatzorganisationen und der Region Foto: © NLK Reinberger

Hochkar-Geschäftsführer Rainer Rohregger sagte, das Hochkar sei Schneemassen gewohnt, die Neuschneemengen im Jänner hätten aber alles Bisherige übertroffen. Die Hochkar Bergbahnen stellten den Einsatzkräften für den heutigen Tag auch einen Skipass am Hochkar zur Verfügung.