Der neue Ford Focus: die vierte Generation

0
99

Die komplett neu entwickelte vierte Generation des Ford Focus kommt in Österreich gerade auf den Markt, der Listenpreis beginnt bei 19.580 Euro (1,0 Liter EcoBoost mit 85 PS, Trend), zur Einführung bietet Ford einen Aktionspreis von 13.990 Euro (bei Leasing) an. Der Bestseller läuft im Werk Saarlouis (Saarland) als 5-türige Fließheck-Limousine, in der Kombi-Version Traveller (voraussichtlich ab Ende des 3. Quartals) sowie – für ausgewählte Märkte außerhalb Österreichs – auch als 4-türige Stufenheck-Limousine vom Band.

Er ist das technologisch kompetenteste und fortschrittlichste Kompaktmodell in der bisherigen Geschichte von Ford Europa. Ford hat in die Produktionsanlagen 600 Millionen Euro investiert, die sich unter anderem in einer hochwertigen Verarbeitungsqualität widerspiegeln werden. In Deutschland ist der neue Ford Focus in zehn unterschiedlichen Ausstattungslinien verfügbar: Trend, Trend Edition, Trend Edition Business, Titanium, Titanium Business, ST-Line, ST-Line Business, Vignale und der voraussichtlich Anfang 2019 auf den Markt kommende Active und Active Business (die erste Crossover-Variante dieser Baureihe). Erstmals wird die neue Ford Focus-Baureihe auch mit einer 8-Gang-Automatik zur Verfügung stehen.

Die Entwicklung der neuen Ford Focus-Generation begann mit dem sprichwörtlichen „weißen Blatt Papier“. Ford hat dabei das Feedback seiner Kunden so deutlich in den Mittelpunkt gestellt wie noch nie zuvor. Das Ergebnis ist ein neues, auf den Menschen ausgerichtetes Gesamtkonzept. Es verknüpft ein emotionales Karosserie-Design mit klassenbester Aerodynamik, während der großzügig bemessene Innenraum durch hochwertige Materialien und hohe Verarbeitungsqualität überzeugt.

Fotos: Ford

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here