Der brandneue i20 von Hyundai zeichnet sich durch ein revolutionäres Design aus, das der neuen Designsprache des Unternehmens „Sensuous Sportiness“ folgt. Mit einem ausgeklügelten Konnektivitäts-Angebot und einem umfassenden Sicherheitspaket setzt er neue Maßstäbe.

Der i20 repräsentiert die dritte Generation des Erfolgsmodells von Hyundai, das 2008 erstmals vorgestellt wurde. Er zählt zu den erfolgreichsten Modellen von Hyundai und steht für Qualität, Zuverlässigkeit und Funktionalität. Zusätzlich zu diesen Grundpfeilern führt der neue i20 eine völlig neue, dynamische Designsprache ein. Produziert wird der i20, wie gehabt, im Hyundai-Werk in der Türkei.

Neben einem völlig neuen Design hat der Hyundai i20 eine Reihe von technologischen Neuerungen erhalten. Es gibt zwei neue 10,25-Zoll-Bildschirme, die aus einem digitalen Armaturenträger und einem Navigationstouchscreen bestehen und in der Cockpitlandschaft  visuell nahezu ineinanderfließen. Das Hyundai SmartSense Sicherheitspaket verfügt neben einigen neuen Funktionen auch einen autonomen Notbremsassistenten (FCA) der neuersten Generation, der für noch mehr Sicherheit sowohl Fußgänger als auch Radfahrer erkennt, sowie über einen navigations-basierten intelligenten Tempomat (NSCC).

Sinnliche Sportlichkeit: die neue, inspirierende Designsprache
Der neue i20 ist das erste Auto in Europa, das mit der Designsprache „Sensuous Sportiness“  angeboten wird. Sie zeichnet sich durch die Harmonie zwischen vier grundlegenden Elementen aus: Proportionen, Architektur, Styling und Technologie. Ziel dieser Designrichtung ist es, Emotionen zu generieren und den Fahrzeugen von Hyundai ein unverwechselbares neues Erscheinungsbild zu verleihen.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger wurde die Formsprache des neuen i20 noch dynamischer ausgeführt, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass er weiterhin ein praktikabler Begleiter in stark frequentierten Stadtgebieten bleibt. Seine dynamische Erscheinung wird durch eine niedrigere Silhouette (-24 mm), eine breitere Karosserie (+30 mm) gewährleistet. Die dynamische Erscheinung wird durch   neu entworfene 17-Zoll-Leichtmetallräder noch verstärkt. Zusätzlich wird der sportliche Charakter des neuen i20 durch die dynamischen vorderen und hinteren Stoßfänger sowie den neuen Kühlergrill unterstrichen. Die Seitenansicht bietet energische Proportionen und einen keilartigen Stil, der durch eine kühne seitliche Charakterlinie und das einzigartige C-Säulen-Design verstärkt wird. Die neu gestaltete, einzigartige Lichtsignatur an der Seite schließt nahtlos an das Heck an und betont die Breite und das Auftreten des neuen i20. Zusammen veranschaulichen die äußeren Attribute Modernität, Sportlichkeit und vermitteln dem Betrachter ein Premium Gefühl.

Den Kunden des neuen i20 stehen neue und frische Außenfarben zur Verfügung. Dem Wunsch nach Individualisierung wird, durch das optional erhältliche  Kontrastdach in Schwarz, ebenso Rechnung getragen.

Ein komplett neues Interieur vermittelt Ästhetik und Komfort
Aufgrund der kreativen Weiterentwicklung des Innenraums können Kunden des neuen i20 die Zeit in ihrem Fahrzeug genießen. Die Designer von Hyundai suchten nach innovativen ästhetischen und technischen Lösungen, um die stilvollen Proportionen zu vermitteln und gleichzeitig eine frische und ansprechende Atmosphäre  zu schaffen.

Der Innenraum vermittelt ein luftiges Gefühl und wirkt gleichzeitig skulptural und ansprechend. Das Armaturenbrett ziert eine horizontale Lamellenstruktur, die das Erkennungsmerkmal im Innenraum des neuen Hyundai i20 darstellt. Sie verleiht ihm ein sehr unkonventionelles und einzigartiges Aussehen.

Von der Natur inspiriert umschließen die neuen Türen des i20 das Armaturenbrett auf elegante und stimmige Weise. Das geschwungene Design der Türinnenverkleidung passt sich perfekt den Ausläufern des Armaturenbrettes an. Das raffinierte Lenkrad ist mit modernen Tasten ausgestattet, und auch die Farbakzente im gesamten Innenraum sind aufeinander abgestimmt.

Die neu verfügbare Ambientebeleuchtung ermöglicht den Insassen auch nachts die angenehme Atmosphäre ihres i20 zu genießen. 

Erhöhte Geräumigkeit und Sichtbarkeit
Die temperamentvollen Proportionen des neuen i20 bieten abseits von Design noch einen Zuwachs an Breite und einen vergrößerten Radstand. Dieser Umstand bedingt mehr Platz für die Passagiere im Fond. Der Kofferraum wurde ebenfalls um +25 Liter vergrößert und bietet nun insgesamt ein Volumen von 351 Liter. Eine verjüngte Gürtellinie und die Verlängerung der seitlichen Fensterfront bis zu Heckklappe ermöglichen dem Fahrer eine bessere Sicht nach hinten.

Konnektivität und erstklassige Klangqualität
Der brandneue i20 bietet mit einer Reihe von High-Tech-Komfortfunktionen führende Konnektivität in seinem Segment. Mit Apple CarPlay und Android Auto, die jetzt auch kabellos angeboten werden, können Kunden die Funktionalität ihrer iOS- und Android-Smartphones spiegeln. Um die Eleganz und den visuellen Komfort des Innenraums noch zu unterstreichen, fließen die neue 10,25” Digital-Armaturen und der 10,25” Touchscreen des Navigationssystems in der Mitte nahezu ineinander. Der Touchscreen in der Mittelkonsole bietet darüber hinaus auch eine Split-Screen-Funktion.

Zusätzlich steht den Passagieren im Fond ein USB-Ladeanschluss zur Verfügung. Für noch mehr Unterhaltung im Auto ist der neue i20 das erste Hyundai-Modell in Europa, das mit einem Premium-Audiosystem von Bose ausgestattet ist. Acht Lautsprecher, einschließlich eines Subwoofers, sind strategisch im gesamten Fahrzeug platziert und sorgen für ein hochwertiges Klangerlebnis.

Mit Bluelink verbundene Telematikdienste
Der brandneue i20 bietet optional die Bluelink-Technologie von Hyundai, die eine breite Palette von Connected Car Services wie Hyundai LIVE Services sowie Remote-Funktionen über die Bluelink-App bietet. Bluelink wird mit einem kostenlosen Fünf-Jahres-Abonnement bereitgestellt.

Features:
– Hyundai LIVE Services: Echtzeit-Verkehrsinformationen von TomTom, Tankstellen/Parkplätze (mit Preisen) und Wetterinformation
– Online-Spracherkennung: Leistungsfähige Online-Spracherkennung (cloud-basiert) mit natürlichem Sprachverständnis
– Bluelink-App-Dienste:
Find my car: Fahrer können ihr Fahrzeug in einer ungewohnten Umgebung leicht finden
Ferndienste: Fahrer können ihr Auto aus der Ferne ent-und versperren
An Auto senden (POI): Suche nach lokalen POIs und Übermittlung der Ergebnisse an das Navigationssystem des Fahrzeugs
Sicherheit: Fahrzeug-Alarmbenachrichtigung
Wartung: Empfang des Fahrzeugberichts (z.B. Reifendruck), Fahrinformationen

Das umfassendste Sicherheitspaket
Der brandneue i20 ist mit Hyundai SmartSense-Sicherheitsfunktionen ausgestattet und erfüllt somit den höchsten europäischen Sicherheitsstandards. Einige dieser aktiven Sicherheitsmerkmale sind in Fahrzeugen des B-Segments nicht immer Usus.

Der brandneue i20 bietet eine Reihe neuer Sicherheitsfunktionen. Eine davon ist die navigationsbasierte Smart Cruise Control (NSCC), die das Navigationssystem des neuen i20 nutzt, um kommende Kurven oder Geraden auf Autobahnen zu antizipieren und die Fahrzeuggeschwindigkeit dahingehend anzupassen. Eine weitere Funktion, der Intelligente Geschwindigkeitsbegrenzungs-Assistent (ISLA), warnt den Fahrer durch akustische und visuelle Warnungen, wenn er die Geschwindigkeitsbegrenzung überschreitet. In Kombination mit dem manuellen Geschwindigkeitsbegrenzer kann der ISLA die Geschwindigkeit sogar autonom anpassen. Der Spurfolgeassistent (LFA) steuert die Lenkung automatisch an, um den neuen i20 in der Mitte der Fahrspur zu halten. Der Toter-Winkel-Assistent (BCA) verwendet Radarsignale zur Überwachung und warnt visuell über die Außenspiegel falls ein anderes Fahrzeug erkannt wird.  Darüber hinaus erkennt der neue  autonome Notbremsassistent (FCA) jetzt nicht nur Autos, sondern auch Fußgänger und Radfahrer.

Weiters umfasst das Sicherheitspaket des i20 folgende Sicherheitsfeatures. Der Leading Vehicle Departure Alert (LDVA) macht den Fahrer darauf aufmerksam, dass sich das Fahrzeug vor ihm in Bewegung setzt, z.B. an einer Ampel. Der Kollisionsassistent für den rückwärtigen Querverkehr (RCCA) warnt vor der Gefahr eines Unfalls durch kreuzende Fahrzeuge. Der Park-Kollisionsvermeidungs-Assistent (PCA-R) bremst bei Kollisionsgefahr, beim rückwertigen Ausparken, automatisch ab. Darüber hinaus steht den neuen i20-Fahrern auch der Einparkassistent (PA) zur Verfügung. Der Einparkassistent ermöglicht ein halbautonomes Einparken, wobei eine Reihe von Sensoren und Software zusammenwirken, um dem Fahrer das Einparken in Parklücken zu erleichtern.

Weitere Sicherheitsfunktionen des neuen i20 umfassen den Spurhalteassistent (LKA) und den Fernlicht-Assistent (HBA).

Der neue i20 wird serienmäßig mit eCall erhältlich sein, einem System, das es den Fahrzeuginsassen ermöglicht, auf Knopfdruck mit der Notrufzentrale Kontakt aufzunehmen. Darüber hinaus aktiviert sich das System automatisch, wenn die Airbags des Fahrzeugs ausgelöst werden.

Die Motoren bieten verbesserte Effizienz und Leistung
Mit zwei Motoren und drei verschiedenen Getrieben wird der neue i20 den unterschiedlichen Bedürfnissen der Fahrer gerecht und ermöglichen ein noch effizienteres Fahren.

An der Spitze der Baureihe steht ein 1.0 T-GDI mit 100 PS oder 120 PS zur Verfügung. Zum ersten Mal kann bei diesem Motor ein 48-Volt-Hybrid-Antriebsstrang eingesetzt werden, entweder optional mit der 100 PS Variante oder serienmäßig mit dem 120 PS Motor. Die 48-Volt-Einheit trägt zu einer 3-4%igen Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen bei. Das 48-Volt-System ist mit einem Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (7DCT) oder einem neu entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe (iMT) erhältlich. iMT entkoppelt den Motor vom Getriebe, wodurch das Auto in den „Segelmodus“ übergeht und somit Kraftstoff spart.

Ohne 48-Volt-Hybridsystem ist der 1.0 T-GDI 100 PS mit dem 7DCT- oder einem manuellen 6-Gang-Getriebe erhältlich. Den Einstiegsmotor repräsentiert der bewährte 1.2-Liter-MPI-4-Zylinder Motor 84 PS in Zusammenspiel mit einem manuellen Fünf-Gang-Getriebe.

Fotos: Hyundai