Der neue Lexus UX vereint den innovativen Luxus und die hohen Sicherheitsstandards der Marke in einem Paket, das sich durch markante neue Designelemente und hocheffiziente neue Antriebsstränge auszeichnet.

Für viele Kunden wird der UX nicht nur ihr erster Lexus, sondern zugleich auch ihr erstes Premiumfahrzeug sein. Der Name UX leitet sich aus dem Leitbild der Designer ab und beschreibt die Mission des Fahrzeugs: Urban + X-over (Crossover) = UX.

Lexus hat den UX für den „modernen Stadtentdecker“ entwickelt, der ein frisches, zeitgemäßes und gleichermaßen dynamisches Fahrgefühl sucht. Das Crossover-Modell soll Menschen begeistern, die sich für Neues und Spannendes interessieren, das für ihren Lebensstil relevant ist. Der UX verfügt über eine dynamische Ausstrahlung, spricht schnell und dennoch geschmeidig an, wie ein typischer Lexus. Dies macht ihn zum perfekten Einstieg in das Segment der kompakten Premium-Crossover.

Der UX ist der erste Lexus, der auf der neuen globalen Architektur-Plattform GA-C aufbaut. Sie ermöglicht eine hohe Verwindungssteifigkeit, einen extrem niedrigen Schwerpunkt und eine ausgefeilte Fahrwerksabstimmung, die dem UX Agilität, erstklassigen Fahrkomfort sowie eine ausgeprägte Persönlichkeit verleihen.

Der UX ist in zwei Antriebsversionen erhältlich: Im UX 250h Kraftstoffverbrauch kombiniert (korrelierte NEFZ Werte) 4,5 – 4,1 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert (korrelierte NEFZ Werte) 103 – 94 g/km kommt ein Hybridsystem der vierten Generation zum Einsatz. Es verfügt über einen neuen, hocheffizienten 2,0-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor, der speziell für diese Plattform entwickelt wurde. Der nahezu identische 2,0-Liter-Benzinmotor des UX 200 Kraftstoffverbrauch kombiniert (korrelierter NEFZ Wert) 5,5 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert (korrelierte NEFZ Werte) 126 – 125 g/km ist an ein neues Multidrive CVT-Getriebe gekoppelt.

Fotos: Lexus

- In eigener Sache -