AUTOTEST. Kia XCeed Plug-in Hybrid Platin

Die grüne Welle geht bei Kia mit Rasanz weiter, die Koreaner verfolgen in den nächsten Jahren beim Elektrifizieren ihrer Modellreihen extrem ehrgeizige Ziele. Nächstes Beispiel ist der kürzlich am Markt erschienene Kia XCeed Plug-in Hybrid. Modern erscheint der 4,39 m lange Crossover in der peppigen Außenfarbe „Blue flame“, der XCeed gefällt mit viel Chrom, speziellem Felgendesign und uns besonders in der Heckansicht mit silbernem Diffusor und den LED-Rückleuchten. Aber auch die Front begeistert mit dem speziellen Kühlergrill, den Z-förmigen Voll-LED-Scheinwerfern und LED-Nebelscheinwerfern sowie LED-Tagfahrlichtern. Üppige 18 Zoll-Aluminiumfelgen mit Diamantschliff-Oberfläche und entsprechender Bereifung sorgen für den dazu passenden Auftritt.

Das Interieur zeigt sich ebenfalls – wie erwartet – von der besten Kia-Seite: Aufgeräumt, mit klarer Gliederung, funktional und mit hoher Wertigkeit. Wir sitzen dank Platin-Ausstattung auf feinen, schwarzen und elektrisch einstellbaren Echtledersitzen. Vor uns das volldigitale Supervision-Cluster mit 12,3-Zoll-Farbdisplay inklusive Features wie dem Smart Key und Startknopf. Im Innenraum findet sich eine riesige Auswahl an innovativen Technologien, darunter das mittig platzierte 10,25“ Navigationssystem. Wie immer begeistert uns das JBL®-Soundsystem, die kabellose Smartphoneladestation erleichtert das „Leben mit dem Handy“. Außerdem erfreuen sich die Insassen über beheizte und belüftete Sitze vorne bzw. beheizte Sitze hinten. Das elektrische Schiebedach lässt „Sonne in unsere Herzen“. Neben der umfangreichen (Sonder-)Ausstattung ist der Kia XCeed auch „vollbepackt mit Sicherheit“: Kia´s „ADAS Technologie“ umfasst dabei unzählige Assistenzsysteme. Das Platzangebot ist vorne wie im Fond angemessen, der Kofferraum fasst zumindest 279 Liter, werden die hinteren Sitzlehnen 40:20:40 vollständig umgeklappt erhöht sich das Volumen auf bis zu 1243 Liter.

Angetrieben wird der Kia PHEV von einem Motorenduo bestehend aus einem 1,6 Liter Benzindirekteinspritzmotor und einer Leistung von 105 PS (77 kW) sowie einem 61 PS (44,5 kW) Elektromotor. Die sich daraus ergebende Systemleistung von 141PS (104 kW) sorgt beim 1.596 kg schweren XCeed für standesgemäße Fahrleistungen. Gestartet wird noch rein elektrisch, sanftes Anfahren ist damit garantiert. Erst der entsprechende Leistungsabruf „bemüht“ auch den Benzinmotor zur Mitarbeit und sorgt für noch spritzigeres Fahrvergnügen. Die Kraftübertragung übernimmt ein Doppelkupplungsgetriebe, dieses passt perfekt zum Hybridantrieb. Aus dem Stand erreicht der Kia im Fahrmodus Sport die 100 km/h in gestoppten 10,9 Sek., die Höchstgeschwindigkeit liegt bei limitierten 160 km/h. Die große Stärke dieses Hybridantriebs liegt an der Art und Weise wie sich dieser XCeed fortbewegt – nämlich leise, souverän und extrem sparsam! Denn dank der „Smart Technology“ kann durch das Betätigen des HEV/EV Knopfes zwischen Elektro- und Hybridmodus gewählt werden. Im reinen EV-Modus – ideal für das Fahren in der Stadt – besteht die Priorität des Systems darin, nur elektrische Energie für eine emissionsfreie und ruhige Fahrt zu verwenden. Dies ermöglicht Reichweiten von bis zu 50 km in der Innenstadt, Geschwindigkeiten bis zu 120 km/h sind ebenfalls auf kurzen Etappen möglich. Sollte die Batterieladung nicht ausreichen, schaltet das System einfach in den Hybridmodus. Dieses Zusammenspiel sorgt eben für sehr niedrige Verbrauchswerte. In unserem 14tägigen Test genehmigte sich der Koreaner zwischen 3,6 Liter innerstädtisch und 5,8 Liter Super bei Überland oder Autobahnetappen. Sollte der Kia dann und wann an die Steckdose müssen, so kann er auch Zuhause in nur ca. 2,5 Stunden vollgeladen werden.

Fazit: Auch als Plug-in Hybrid kann der Kia XCeed vollends überzeugen. Schon bisher gefielen uns das Design, Platzverhältnisse und die hohe Qualitätsanmutung. Mit diesem Antrieb werden sich auch künftige „grüne Kunden“ angesprochen fühlen. Unschlagbar nach wie vor sind die 7 Jahre(!) oder 150.000 km Werksgarantie von Kia. Daumen hoch!

Fotos: slz

Technische Daten
KIA XCeed Plug-In Hybrid 1.6 GDI GPF DCT6
Hubraum 1.580 ccm
Leistung (komb.) 104 kW/141 PS
Beschl. 0-100 km/h 11,0 Sek.
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Verbrauch komb. 1,4-1,7 l/100 km
CO2-Emission 32-38 g/km
Listenpreis Xceed Plug-In Hybrid ab 38.790 Euro