Drei neue NÖ Kinderbetreuungseinrichtungen eröffnet

1190
Kindergarteninspektorin Regina Fichtl, Vizebürgermeister Andreas Nendwich, BH-Stellvertreterin Daniela Obleser, Pfarrer Sebastian Kreit OPraem, Bürgermeister Franz Huber, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, und Landtagsabgeordneter Jürgen Maier bei de​r Eröffnung des Kindergartens und der Tagesbetreuungseinrichtung in Pernegg

LR Teschl-Hofmeister eröffnete gestern zwei neue Kindergärten und eine neue Kleinkindbetreuungseinrichtung

PERNEGG / NEUAIGEN. „Das Angebot an Kinderbetreuungseinrichtungen ist ein ausschlaggebendes Qualitätskriterium, für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das Familienland Niederösterreich hat sich deshalb den Ausbau von qualitativ hochwertiger, flächendeckender Kinderbetreuung zum Ziel gesetzt“, erklärt Bildungs- und Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Gestern eröffnete die Landesrätin einen neuen Kindergarten mit Tagesbetreuungseinrichtung in Pernegg im Bezirk Horn und einen weiteren neuen Kindergarten in Neuaigen im Bezirk Tulln.

Die beiden Kindergärten und die Tagesbetreuungseinrichtung konnten im Rahmen des vom Land Niederösterreich initiierten blau-gelben Familienpakets errichtet werden. „Es ist unser erklärtes Ziel den Bedürfnissen der Familien nachzukommen und dort bedarfsgerechte Angebote im Land zu schaffen, wo entsprechender Bedarf besteht,“, erklärt Teschl-Hofmeister. So entstand in Pernegg ein neuer Kindergarten an dessen Standort auch gleich die neue Tagesbetreuungseinrichtung eingerichtet wurde, um auch die Betreuung von Kleinkindern in der Gemeinde zu ermöglichen. In Neuaigen wiederum entstand – ebenfalls in einem Neubau – ein neuer 2-gruppiger Kindergarten.

 Zu Beginn des Jahres 2018 hat das Land Niederösterreich angekündigt 100 neue Kleinkindbetreuungsgruppen errichten zu wollen, über 80 neue Kleinkindbetreuungsgruppen seien bereits in Gründung. „Erstmals wurde nun die 400er Marke bei den Kleinkindbetreuungsgruppen überschritten. Damit stehen niederösterreichweit rund 6.000 Betreuungsplätze für Kleinstkinder als zusätzliches Angebot zum Kindergarten zur Verfügung“, so Teschl-Hofmeister. Und auch das Angebot an Kindergartenplätzen kann sich sehen lassen: Mehr als 3.000 Gruppen gibt es alleine in den NÖ Landeskindergärten. „In rund 1.060 Landeskindergärten werden etwa 52.300 Kinder aus ganz Niederösterreich betreut“, erklärt die Landesrätin.

Foto: Büro LR Teschl-Hofmeister