AUTOTEST Hyundai Kona Elektro LEVEL 5

Hyundai erhöht bei der Elektromobilität das Tempo. Mit dem neuen batterieelektrisch angetriebenen Hyundai Kona Elektro baut die Marke die alternativ angetriebene Modellvielfalt weiter aus. Mit einer Reichweite von bis zu 449 Kilometern (auch von uns in der Praxis getestet und bestätigt) ist er ab sofort die Alternative auf dem jungen E-Automarkt.

Dabei ist der Kona Elektro ein echtes Lifestyle-SUV. Mit einer Leistung von über 200 PS verspricht er jede Menge Fahrspaß. Dank des kräftigen Drehmoments von 395 Newtonmeter kommt man jederzeit agil und dynamisch voran. Er beschleunigt von 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Batteriekapazität beträgt stattliche 64 Kilowattstunden. Die kompakt verbaute Hochvolt-Batterie ist im Unterboden platziert, auf die Hyundai unglaubliche 8 Jahre Garantie (oder 200.000 km) gewährt.

Das Design wurde großteils vom normalen Kona (mit Verbrennungsmotor) übernommen und der ist bereits stylisch unterwegs. Nur Details wie die geschlossene Kühlermaske und modifzierte Stoßfänger verraten das Elektroantriebskonzept.

Auch innen präsentiert sich der Kona Elektro hochmodern und futuristisch. Die Information des Fahrers übernehmen volldigitale Instrumente für Geschwindigkeit, Energieflussanzeige, Fahrmodus und Batterieladung, die je nach gewählten Fahrprogramm Farbe und Information ändern. Hinzu kommt ein serienmäßiges Head-up-Display, welches selbst bei ungünstigsten Lichtverhältnissen optimale Ablesbarkeit garantiert. Ebenfalls serienmäßig sind eine Soundanlage des amerikanischen Hi-Fi-Spezialisten Krell, ein Navigationssystem, eine Rückfahrkamera als auch eine umfangreiche Smartphone-Einbindung (Android Auto und Apple CarPlay) verbaut. Zahlreiche Assistenzsysteme erhöhen die Sicherheit: Adaptiver Abstandregeltempomat, Autonomer Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, Spurhalteassistent, Toter-Winkel-Asstistent, Querverkehrs- und Müdigkeitserkennung sind allesamt inklusive ohne Aufpreis.

Fazit: Endlich ein für den Alltag wirklich brauchbares, leistbares E-Auto. Wir fuhren den Hyundai Kona auch bei winterlichsten Temperaturen, Dauerautobahntempo von 130 und mehr, Heizung und Sitzheizung auf sehr warm, HiFi Anlage Vollgas und und und … 400 km schafften wir immer, trotz laufendem Zugriff auf die satte Motorleistung. Der Kona hält, was die Werbestrategen versprechen – deutsche Kollegen aus den verschiedensten Motorzeitschriften bestätigen Reichweiten (bei etwas wärmeren Temperaturen) von 500-620 km – höchst beeindruckend! Auch die Tankvorgänge an den Schnellladestationen sind rasch bewerkstelligt. Nach Tankstopps von 30 bis 45 Minuten steht der Kona promt für lange Strecken bereit. Dabei fährt sich der Hyundai Kona Elektro unglaublich souverän und gediegen, gleichzeitig sind die laufenden Betriebskosten äußerst günstig. Unser Testwagen übertraf sogar die hohen Erwartungen! Was uns besonders gefällt ist die Aufpreisliste des KonaElektro: Alles serienmäßig mit Ausnahme von Leder und Schiebedach. Und natürlich die einzigartige 8-Jahre-Garantie auf die Hochvolt-Batterie von Hyundai.

A.S.

Technische Daten
Hyundai Kona Elektro LEVEL 5 64 kWh
Systemdrehmoment 395 Nm
Leistung 150 kW/204 PS
Beschl. 0-100 km/h 7,6 Sek.
Höchstgeschwindigkeit 167 km/h
Verbrauch komb. 15,4 kWh/100 km
Reichweite lt. WLTP 449 km
Preis 47.790 Euro

Fotos: slz

- Bezahlte Anzeige -