Erfolgreicher Infotag der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen Amstetten und Mauer

1116
Kreisa Ingrid, MSc; Mag. Elke Hofschweiger; Dir. Christian Anders, MSc; Dir. Stv. Andrea Halbertschlager; Roswitha Blankenbichler, MSc; Gabriele Mihelic-Sonnleitner, MSc.

AMSTETTEN. Am Samstag dem 19. Jänner 2018 veranstalteten die Gesundheits- und Krankenpflegeschulen des Mostviertels mit den Standorten Amstetten und Mauer einen Informationstag. Viele Interessierte erkundigten sich über die Ausbildungen in der allgemeinen Gesundheits- u. Krankenpflege.

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschulen des Mostviertels mit den Standorten in Amstetten und Mauer bieten Ausbildungen in allen drei Berufsgruppen der beruflichen Pflege an. Für die einjährige Pflegeassistenz, die zweijährige Pflegefachassistenz und die dreijährige Diplomausbildung wird, durch die enge Kooperation der beiden Standorte mit dem wechselseitigen Einsatz von Expertinnen und Experten an beiden Standorten, ein Maximum an Ausbildungsqualität garantiert.

Das Üben von komplexen Szenarien unter praxisnahen Bedingungen und dem Erwerb von Techniken wird neuerdings durch einen „dritten Lernort“ am Standort Mauer ermöglicht. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsinhalten bieten unsere Schulen ver-tiefende Schwerpunkte in Deeskalation, basaler Stimulation und komplementäre Pflege-methoden an.

Die NÖ Landeskliniken-Holding ermöglicht in Zusammenarbeit mit dem BFI Amstetten für die Schülerinnen und Schüler der Diplomausbildung die ausbildungsbegleitende, kostenfreie Absolvierung der Berufsreifeprüfung.

Die genannten Ausbildungen bieten den Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit im Klinikbereich, in der Langzeitpflege, der rehabilitativen Pflege sowie der Hauskrankenpflege tätig zu werden. Durch die praxisnahe duale Ausbildung (Verknüpfung von Theorie u. Praxis) in enger Kooperation mit den Praktikumsstellen werden Auszubildende optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet. Neben interessanten, pflegewissenschaftlich gestützten, theoretischen Herausforderungen und der praxisnahen Ausbildung, spielt die Unterstützung und Begleitung im Persönlichkeitsentwicklungsprozess an unseren Schulen eine große Rolle.

Aufgrund unserer zukunftsorientierten Ausbildung und der personenorientierten Förderung unserer Auszubildenden, sind unsere Absolventinnen und Absolventen im gesamten Bundesgebiet als zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr gefragt und geschätzt.

Informationsabende zu den Pflegeausbildungen an der GuKPS Amstetten 

  1. Februar 2019 19.00 – 21.00 Uhr
  2. April 2019 19.00 – 21.00 Uhr

Die interessierten Personen erhalten neben einem Überblick zum Berufsfeld auch Informationen zu den jeweiligen Ausbildungsvarianten sowie Zugangsvoraussetzung und beruflichen Möglichkeiten als Absolventinnen und Absolventen.

Weitere umfassende Informations- und Anmeldemöglichkeiten auf der Homepage der NÖ Gesundheits- u. Krankenpflegeschulen unter:

http://www.pflegeschulen-noe.at/

Foto zVg: Landeskliniken-Holding