Erntedank im SOZIAL.laden des Roten Kreuzes

1682
Die Mitarbeiter des Sozial.ladens freuen sich über Ihre Spenden

Immer mehr Menschen kommen in den SOZIAL.laden des Roten Kreuzes Baden, um Lebensmittel, die im herkömmlichen Handel aufgrund von Verpackungsschäden oder geringen Mindesthaltbarkeitsdaten nicht mehr verkauft werden dürfen, günstig einzukaufen. Das Rote Kreuz sucht daher laufend freiwillige Mitarbeiterinnen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen und auch Lebensmittelspenden. 

Fast jeder Hobbygärtner kennt es: Selbstangebaute Lebensmittel schmecken herrlich, vor allem jetzt im Herbst wird aber Vieles wieder zur gleichen Zeit reif. Wenn man dann genug auf Vorrat eingelagert hat und auch alle Verwandten und Bekannten versorgt sind, weiß man oft nicht mehr wohin mit den leckeren Lebensmitteln. Wenn auch Sie zu viel Gemüse haben, nehmen Sie das bevorstehende Erntedankfest zum Anlass und spenden Sie die überschüssigen Kürbisse, Kartoffeln, Äpfel usw. an das Rote Kreuz. Im SOZIAL.laden werden diese günstig an Familien und Personen weitergegeben, die sich diese Kostbarkeiten vielleicht sonst gar nicht leisten könnten.

Da die Nachfrage im SOZIAL.laden laufend steigt, freut sich das Rote Kreuz Baden auch immer über Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten und beim Sortieren, Auspreisen und Verkauf der Waren helfen möchten.

Wenn auch Sie dieses Erfolgsprojekt unterstützen möchten und auf der Suche nach einer tollen, ehrenamtlichen Freizeitbeschäftigung sind, freuen wir uns über Ihren Anruf unter 059 144 52 000 oder ein Email an baden@n.roteskreuz.at

Foto: RK Baden/ Christoph Sanz