Filmbar beim Kino im Kesselhaus hat neu eröffnet

1435
StR Günter Herz, Filmbar-BetreiberInnen Ninon Strobl und Lukas Zauner, GR Mag. Klaus Bergmaier

KREMS. Eigentlich hätte die Filmbar beim Kino im Kesselhaus am Campus Krems bereits am 15. April eröffnet werden sollen. Das Coronavirus und seine Folgen haben den Betreibern und dem geplanten, großen Fest aber einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Umso mehr freuten sich die beiden Junggastronomen Ninon Strobl (28) und Lukas Zauner (25) auf die  Eröffnung, die jetzt erfolgt ist.

Im Rahmen eines Soft-Openings am 20. Mai war es nun soweit. Seitens der Stadt Krems waren Stadtrat Günter Herz und Bildungsgemeinderat Mag. Klaus Bergmaier anwesend und zeigten sich vom neuen Ambiente und von Speisen- und Getränkeangebot begeistert.

,,Wir freuen uns nach der langen Durststrecke schon sehr auf den Start”, so Ninon Strobl. “Vor allem unser großer Gastgarten mit Blick auf die Weinberge kommt uns in der derzeitigen Situation natürlich sehr zugute. Abstand halten ist bei uns kein Problem”, ergänzte Lukas Zauner. Vor allem deshalb nicht, weil es als Werbegeschenk Maßstäbe gibt, die von der Eröffnungsgästen gleich fachgerecht verwendet wurden.

Für Rückfragen und Reservierungen stehen die neuen FILMBAR-Gastronomen gerne unter info@filmbar.at zur Verfügung.

www.filmbar.at

Foto: zVg