AUTOTEST VW T-Cross 1.0 TSI

Mit dem T-Cross bietet nun auch der deutsche Premium-Hersteller im stark wachsenden Crossover-Segment ein cooles Modell an. Dabei versucht der T-Cross mit der Technik des Konzernbruders Polo und 5,4 cm mehr Länge zu überzeugen. Wir testeten die Variante mit dem sparsamen 1.0 TSI-Motor.

Äußerlich ist die Optik des T-Cross durchaus gefällig und bietet wenig Überraschendes – so stellt man sich einen kleinen SUV von VW vor. Typische Front mit gewohntem Kühlergrill, modernes Heck mit abgedunkelten Leuchten. Den Fahrer und Beifahrer erwarten nach dem Einsteigen recht bequeme Sitze – Mittelarmstützen und Stauräume inbegriffen. Wenn gleich in den Türverkleidungen viel Plastik verarbeitet wird, wir fühlen uns im sachlichen Ambiente gut aufgehoben. Der Instrumententräger ist modern, die Optik auf hohem Niveau. Alle Schalter und Knöpfe sind dort, wo man diese auch vermutet. Das Infotainment wird via Touchscreen bedient.

Der echte Mehrwert ist jedoch das Platzangebot im Fond des T-Cross. Die um 14 Zentimeter verschiebbare Rücksitzbank ermöglicht variable Beinfreiheiten und Kofferraumgrößen zwischen 385 und 1281 Liter Fassungsvermögen (bei umgelegten Sitzen). Praktischerweise lässt sich der Kofferraum eben beladen.

Und wie fährt sich der T-Cross? Recht gediegen, der 3-Zylindermotor leistet ordentliche 95 PS. Erstaunlich drehfreudig schafft der T-Cross damit 180 km/h Spitze, den Landstraßenhunderter hat man bereits nach 11,5 Sekunden erreicht. Das 5 Gang Getriebe lässt sich ordentlich sortieren. Dabei hat der Dreizylinder einen recht sonoren Sound, nur im obersten Drehzahlbereich schlägt der 1.0 Liter Motor rauhe Sitten an. Die Verbräuche im Test pendelten sich dabei zwischen 5,3 und 6,2 Liter Super ein.

Fazit: Wenn Volkswagen ein Auto baut – dann ordentlich. Zumal der T-Cross im Vergleich zur Konkurrenz, auch aus eigenem Haus, erstaunlich günstig in der Anschaffung ist. Mit der Motorisierung findet man das Auslangen. VW bietet den T-Cross allerdings auch mit dem etwas stärkeren 115 PS 1.0 TSI Motor an. Mit hoher Wertstabilität und Qualität bei vergleichsweise geringen Unterhaltskosten wurden VW-Fahrer ja sowieso immer schon verwöhnt.

Fotos: slz

Technische Daten
Volkswagen T-Cross 1.0 TSI
Hubraum 999 ccm (3 Zylinder)
Leistung 70 kW/95 PS
Beschl. 0-100 km/h 11,5 Sek.
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Verbrauch komb. 5 l/100 km
CO2-Emission 114 g/km
Listenpreis VW T-Cross ab 18.690 Euro