Am 30.06. fand die Gleichenfeier der GED Wohnbau Passivhaussiedlung in Bruck an der Leitha statt. Dieses Projekt wird im Auftrag der Wohnbauvereinigung (WBV) GFW verwirklicht. Baubeginn der Anlage war im Frühjahr 2020 und der erste Bauabschnitt – 10 Wohneinheiten – der insgesamt 20 Doppelhaushälften wird bis Anfang 2021 fertiggestellt.

Am Dienstag versammelten sich der Bürgermeister von Bruck an der Leitha Gerhard Weil, Vizebürgermeister Roman Brunnthaler, WBV-GFW Geschäftsführer Christoph Schäffer und GED Wohnbau Geschäftsführer Dietmar Geiger beim Grundstück in der Hilde-Pschill-Gasse. Gemeinsam mit Mitarbeitern, Stadt- und Gemeinderäten und Medienvertretern wurde der Baufortschritt des Projekts begutachtet und die Kooperation der GED Wohnbau mit der WBV-GFW eingeläutet. Anschließend wurde zum gemütlichen Ausklang ins Gasthaus zur Linde geladen.

Die 20 Wohneinheiten, verteilt auf zwei Grundstücke, bieten durch ihre Holzmassivbauweise ein angenehmes Wohnklima und zeichnen sich durch eine optimale Raumaufteilung und lichtdurchflutete Zimmer aus. Die 103 bis 118 m2 großen Hauseinheiten verfügen über 115 bis 264 m2 große, südseitig ausgerichtete Gärten. Aufgrund der Passivbauweise mit exzellenter Gebäudedämmung betragen die jährlichen Heizkosten nur ungefähr € 300,- pro Jahr.

„Durch die Zusammenarbeit mit der GED fassen wir als ökologischen und ökonomischen Schwerpunkt ab sofort nicht mehr nur den leistbaren Wohnbau ins Auge, sondern vor allem das leistbare Wohnen, welches durch die Passivbauweise mit Luftwärmepumpe eine massive Reduzierung der Betriebskosten verspricht“, so der Geschäftsführer der WBV-GFW Christoph Schäffer.

Kooperation der GED Wohnbau und WBV-GFW

Seit über 13 Jahren ermöglicht die GED Wohnbau den Traum vom eigenen Haus mit Garten im Eigentum. Die GED Wohnbau realisiert dieses Projekt im Auftrag der WBF-GFW, einer nicht auf Gewinn ausgerichteten Wohnbaugesellschaft, welche einerseits innovative und nachhaltige Wohnformen errichten und andererseits Kunden damit den Traum vom leistbaren Eigentum erfüllen möchte. Die WBV-GFW verkauft und vermietet sozial verträglichen und somit finanziell tragbaren Wohnraum.

Klimafreundlich wohnen & wohlfühlen

Die bei diesem Projekt zum Einsatz kommende, ökologisch und ökonomisch zukunftsweisende Passivbauweise wirkt sich nicht nur positiv auf die Betriebskosten aus, sondern schont auch die Umwelt durch CO2-Einsparungen nachhaltig. Seit 2011 erhalten alle Projekte der GED Wohnbau GmbH das klimaaktiv Gold Qualitätszeichen, welches die hohe Qualität der Baustoffe, der Raumluft und des Komforts auszeichnet.

Alle Häuser der GED entsprechen zu 100 Prozent den Förderungsrichtlinien des Landes Niederösterreich. Dadurch kann die höchst mögliche Landesförderung – von € 40.000,- aufwärts – erzielt werden.

Key Facts

Bauherr & Bauträger: GED Wohnbau GmbH im Auftrag von WBV-GFW
Projekt:
20 Doppelhaushälften
Hausgrößen 103-118 m2
Gartengrößen 115-264 m2
Alle Häuser mit südseitigen Eigengärten, Abstellraum und 2 PKW-Stellplätzen
Projektadresse: Hilde-Pschill-Gasse / Walter-Legel-Gasse (zwei Grundstücke) 2640 Bruck an der Leitha
Baubeginn:Frühjahr 2020
Fertigstellung: Anfang 2021 (1. Bauabschnitt), Ende 2021 (2. Bauabschnitt)
Bauweise: Passivbauweise
Weitere Infos: https://www.ged-wohnbau.at/projekt/bruck-a-d-leitha

Verkauf & Beratung:

Harald Seitner Verkaufsleiter Mobil: 0664 515 68 60 E-Mail: verkauf@ged.co.at

Fotos: GED Wohnbau GmbH