Gratis »tut gut«-Wanderboxen zum 15-jährigen Jubiläum der »tut gut«-Wanderwege

2844
v.l.n.r.: Landesrat Martin Eichtinger, Wolgang Ecker (Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich), Alexandra Pernsteiner-Kappl (Geschäftsführerin »Tut gut!«), Landesrat Jochen Danninger

Eichtinger/Danninger/Ecker/Pernsteiner-Kappl: „Die neue »tut gut«-Wanderbox bewegt Landsleute, Tourismus und Wirtschaft! Jetzt kostenlos vorbestellen unter www.noetutgut.at/wanderbox.“

„Raus mit Euch. Los geht´s“, lautet das Motto der »tut gut«-Wanderwege, die heuer 15-jähriges Jubiläum feiern.

„Niederösterreich ist dank seiner landschaftlichen Vielfalt ein wahres Wander-Paradies. Die 73 abwechslungsreichen und familienfreundlichen »tut gut«-Wanderwege bieten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und mehr als 200 verschiedenen Routen allen Wanderinnen und Wanderern das Richtige. Wandern ist ein wichtiger Beitrag, um Vorsorge für die eigene Gesundheit zu betreiben “, so Landesrat Martin Eichtinger und weiter: Holen Sie sich die neue »tut gut«-Wanderbox und wandern Sie los. Pro Niederösterreicherin und Niederösterreicher kann diese einmal kostenlos auf www.noetutgut.at/wanderbox so lange der Vorrat reicht bestellt werden.“

Die »tut gut«-Wanderbox enthält die Karten aller 73 »tut gut«-Wanderwege in Niederösterreich.

Wandern ist im Sommer das wichtigste Motiv für Ausflugsgäste, Niederösterreich zu besuchen. Das wird sich im heurigen Sommer wohl noch verstärken. Rund 120 bewirtschaftete Hütten bieten in den Bergregionen Niederösterreichs alpine Gastlichkeit. Circa 30 Mio. Euro erwirtschaftet die heimische Gastronomie im Sommer mit Wanderern. Wir haben in Niederösterreich nicht die höchsten Berge, aber wir sind top, wenn es darum geht, für unsere Gäste die attraktivsten Wanderwege und die gastfreundlichste Umgebung zu schaffen. Das tut unseren Gästen gut und das tut auch der heimischen Tourismuswirtschaft gut“, unterstreicht Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

Wandern ist gerade auch für die regionale Wirtschaft ein wesentlicher Faktor. Das Wirtschaftsland Niederösterreich ist auch ein Wanderland“, betont Wolfgang Ecker, der Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ). „Das reicht von Zulieferbetrieben für die Gastronomie über den regionalen Nahversorger, bei dem man sich noch rasch eine Verpflegung für den Weg besorgt bis zum Sportartikelhandel. Umsätze von rund 100 Millionen Euro im Jahr entfallen im niederösterreichischen Sportartikelhandel auf den Bereich Outdoor, zu dem auch das Wandern zählt. Für heuer wird hier mit einem Wachstum von fünf Prozent gerechnet.

Wandern als gesundheitlicher Turbo

„Wissenschaftliche Studien belegen, dass man durch das Wandern sein körperliches und seelisches Wohlbefinden in Einklang bringen kann. Wandern vermindert außerdem den Blutdruck, verringert den Stresspegel und stärkt das Immunsystem“, so Alexandra Pernsteiner-Kappl, Geschäftsführerin von »Tut gut!«.

Sowohl die Leitlinien der WHO für körperliche Aktivität als auch die österreichischen Bewegungsempfehlungen betonen erhebliche gesundheitliche Vorteile durch die Ausübung körperlicher Aktivität im Ausmaß von mindestens 150 Minuten pro Woche mit mittlerer Intensität oder 75 Minuten pro Woche Bewegung mit höherer Intensität. Außerdem wird zwei Mal pro Woche muskelkräftigende Bewegung empfohlen. Wandern kann in beiden Intensitätsbereichen eine Rolle spielen, je nach Gehgeschwindigkeit und zu überwindendem Anstieg.

Wissenschaftler haben zudem herausgefunden, dass es auch einfach „gut tut“, bloß Zeit in Wäldern zu verbringen: Dies vermindert den Blutdruck, verringert den Stresspegel und stärkt das Immunsystem.

Wanderwege für die ganze Familie

Der nächste Ausflug kann kommen: Auf den gut beschilderten und familienfreundlich gestalteten reizvollen »tut gut«-Wanderwegen sind die Routen genau beschrieben. Man weiß worauf man sich einlässt und findet jede Menge Informationen zu regionalen Themen. Besonders familienfreundliche Routen erhalten in den neuen Karten zudem das
»Fito Fit«-Siegel. Dieses weist auf eine einfache, kinderwagentaugliche Streckenführung mit Spielplatz und einen »tut gut«-Wanderwirt entlang der Route hin. „Die »tut gut«-Wanderwege sind eines der beliebtesten »tut gut«-Programme. Rund 13.000 Aufrufe verzeichnete man 2019 auf der Website www.noetutgut.at/wanderwege und rund 6.300 Bestellungen der Wanderbroschüre wurden getätigt. Die abwechslungsreichen Routen der »tut gut«-Wanderwege bieten unterschiedlich gut trainierten Menschen die Möglichkeit zur aktiven Erholung und körperlich-geistigen Harmonisierung. Denn das Wichtigste ist: Wandern soll in erster Linie Spaß machen und zur Bewegung und Entspannung in freier Natur motivieren.

Foto ©: NLK Pfeiffer