Hilfswerk Niederösterreich sucht Verstärkung via Plakatwerbung

1130
DI Paul Gessl, operativer Geschäftsführer der NÖ Kulturwirtschaft GmbH; LAbg. Michaela Hinterholzer, Präsidentin des Hilfswerk NÖ und Mag. Christoph Gleirscher, Geschäftsführer des Hilfswerk NÖ Foto: Hilfswerk NÖ

Hilfswerk-Plakate zur Personalsuche im Pflegebereich ziehen aktuell im ganzen Bundesland die Blicke auf sich.

In ganz Niederösterreich informieren Plakat-Sujets die niederösterreichische Bevölkerung über freie Stellenangebote im Hilfswerk Niederösterreich. Auf insgesamt 48 Plakat-Standorten vom Kooperationspartner NÖ Kulturwirtschaft GmbH, werden im gesamten Monat Mai flexible und zukunftssichere Jobs in der mobilen Pflege und Betreuung beworben. Die Aufmerksamkeit wird dabei auf die vielseitigen Job-Möglichkeiten im Hilfswerk Niederösterreich gelenkt: Derzeit sind über 160 Stellen in der Pflege und Betreuung offen.

Arbeiten beim Hilfswerk steht für Professionalität, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie regionale Verankerung. Spezielle Förder- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eigenständiges Arbeiten sowie keine Nachtdienste in der Pflege, sorgen für ein attraktives Berufsumfeld. „Der Personalbedarf in der Pflege ist gekommen um zu bleiben. Wir sehen es als unsere große Aufgabe, Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern, für sie ein optimales Arbeitsumfeld zu schaffen und gemeinsam für Familien in Niederösterreich da zu sein“, betont LAbg. Michaela Hinterholzer, Präsidentin des Hilfswerks Niederösterreich. „Wir bedanken uns bei der NÖ Kulturwirtschaft für die Unterstützung der Aktion und dieses so wichtigen Anliegens.“

In ganz Niederösterreich verankert und für viele Menschen im Land gerade jetzt eine wichtige Stütze: das Hilfswerk Niederösterreich ist mit Services in der Mobilen Pflege und Betreuung und mit Angeboten für Familien in alltäglichen und herausfordernden Zeiten für die niederösterreichische Bevölkerung da. Alle Details zu den Angeboten des Hilfswerks auf www.hilfswerk.at/niederoesterreich.