Infotage an der HLM HLW Krems

1817
Ali Manuel, Demirci Ümmühan, Schober Angela, Windisch Enya Reiter Christina, Jangoyan Eva Foto zVg: HLM HLW Krems

Am 29. und 30. November lädt die HLM HLW Krems Interessierte ein, sich bei den Infotagen über die Angebote der Schule zu informieren.

Die Infotage der Höheren Lehranstalt für Mode und Wirtschaft Krems, Kasernstraße 6, finden am Freitag, den 29. November, von 12:30 bis 16 Uhr, und am Samstag, den 30. November, von 9 bis 13 Uhr statt. Schüler/innen der Abschlussklassen von NMS und AHS-Unterstufe können sich

Foto: EXTRA Krems

über vier verschiedene Schultypen informieren: Angeboten werden die einjährige Fachschule für Wirtschaft, die dreijährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe mit Vertiefung „IT-Management“, die fünfjährige Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit „Gesundheit und Soziales“ als Vertiefung und die fünfjährige Höhere Lehranstalt für Mode mit der Vertiefung „Angewandte Betriebsführung“.

Neu ab dem Wintersemester 2020 ist das Modekolleg, zu dem ein Informationsstand angeboten wird.

Individuelle Beratung erwartet Interessierte bei den Infoständen im 1. Stock. Im Rahmen von Schulführungen können alle Unterrichtsräume, u.a. auch die Küchen und Werkstätten, besichtigt werden. An beiden Tagen findet außerdem regulärer Unterricht statt. Schüler/innen haben die Möglichkeit, sich an verschiedenen Projekten zu beteiligen oder in den Werkstätten-Unterricht hineinzuschnuppern.

Fachspezifisches aus dem Modebereich wird präsentiert, wie z.B.: die Fächer Entwurf und Modezeichnen und Schnittkonstruktion und Modellgestaltung.

HLW-Begeisterte können sich in der Küche von den Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler überzeugen. Außerdem haben die Gäste die Möglichkeit, in unserer „Backstube“ Gebäck zum Mitnehmen herzustellen oder diverse Bioprodukte zu verkosten. Auch die Übungsfirma bietet einen Einblick in ihre Tätigkeiten. Zudem stellen Jungbarkeeper/innen ihre Fähigkeiten unter Beweis. Für Stärkung ist im Kaffeehaus gesorgt, wo man sich über die Barista-Ausbildung informieren kann. Es warten dort auch köstliche Mehlspeisen zum Mit-nachhause-Nehmen und kleine Imbisse auf unsere Besucher/innen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, an einem Faszientraining teilzunehmen, sich in Ernährungsfragen beraten zu lassen, nähere Infos über Peermediation zu erhalten oder Adventgestecke selbst anzufertigen. Sprachinteressierten sei das „Lyrik-Projekt“ ans Herz gelegt.

Nähere Informationen können unter 02732/85240 oder www.hlmhlw-krems.ac.at sowie office@hlmhlw-krems.ac.at eingeholt werden.