Jahresabschlussfeier des Arbeiter-Samariter-Bundes NÖ

1028
jahresabschlussfeier

Der Landesverband Niederösterreich des Arbeiter-Samariter-Bundes veranstaltete in der Stadtgemeinde Ebreichsdorf (Bezirk Baden) seine Jahresabschlussfeier, an der auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Karin Renner, 3. Präsidentin des NÖ Landtages, teilnahmen.

„Die Fahrzeuge des Arbeiter-Samariter-Bundes in Niederösterreich absolvieren jährlich rund 116.000 Rettungs- und Krankentransporte“, erinnerte die Landeshauptfrau in ihrer Festrede. „Letztes Jahr wurden fast vier Millionen gefahrene Kilometer zurückgelegt“, so Mikl-Leitner. Angestellte, Zivildiener sowie über 1.875 aktive Mitglieder würden beim Arbeiter-Samariter-Bund Niederösterreich für das Funktionieren des Rettungs- und Krankentransportwesens sorgen. „Diese Zahlen belegen, was hier geleistet wird,“ unterstrich sie. „Der Samariter-Bund ist als zweitgrößte Rettungsorganisation des Landes ein ganz wesentlicher Teil der Sicherheitsfamilie Niederösterreich“, sagte Mikl-Leitner.

Foto: © NLK Pfeiffer