„Kletter-Weltmeisterin“ Jessica Pilz feierlich in St. Pölten empfangen

0
522
Weltmeisterin Jessica Pilz mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrätin Petra Bohuslav.Foto: © NLK Filzwieser

Bei der Kletter-Weltmeisterschaft, die von 6. bis 16. September in Innsbruck stattfand, krönte sich Jessica Pilz zur Weltmeisterin im Bewerb „Vorstieg“. Mit einer unglaublichen Leistung und elf Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Slowenin Janja Garnbret kletterte die Haagerin an die Weltspitze. Zum Abschluss der WM sicherte sich Jessica Pilz zusätzlich die Bronzemedaille in der Kombination. Heute wurde Jessica Pilz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Sport-Landesrätin Petra Bohuslav in St. Pölten empfangen und für ihren großartigen Erfolg geehrt. „Herzliche Gratulation an Jessica Pilz! Sie ist ein wahres Naturtalent im Klettern – das hat sie schon mit vielen Erfolgen gezeigt. Der Weltmeister-Titel ist nun die Krönung. Wir sind alle sehr stolz auf dich“, zeigen sich Mikl-Leitner und Bohuslav begeistert vom Erfolg der Kletterin.

Die Spitzensportlerin, die ihren Lebensmittelpunkt nach Innsbruck verlagert hat, kann bereits jetzt eine großartige Karriere aufweisen. 2011, 2012 und 2013 wurde Jessica Pilz Jugendweltmeisterin in der U16-Klasse im Vorstieg. 2014 krönte sie sich zur Europameisterin im Juniorinnen-Bouldern. 2015 konnte die Haagerin schließlich auch in der Erwachsenenklasse an ihre Erfolge anschließen und holte bei der Europameisterschaft Gold in der Kombination sowie Bronze im Vorstieg. Zusätzlich belegte sie im Vorstieg-Gesamtweltcup den dritten Platz. Das nächste große Ziel ist nun die Olympia-Premiere des Klettersports 2020 in Tokio.

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here