Autotest: MAZDA CX-3 G150 AWD Revolution Top

Der Mazda CX-3 zählt zu den variantenreichsten Vertretern in seinem Segment. Sparsame Diesel- und Benzinmotoren können kombiniert werden mit Front- oder Allradantrieb, mit Schaltgetriebe oder Automatik und insgesamt stehen sieben verschiedene Ausstattungsvarianten zur Auswahl. So hat sich der CX-3 zum Verkaufshit bei Mazda entwickelt.

Im aktuellen Modelljahrgang des CX-3 kommt die preisgekrönte Mazda-Designsprache Kodo detailliert zum Ausdruck. Ein neu designter Kühlergrill verleiht dem CX-3 eine tiefer wirkende Optik. Das kompakte Außenmaß von 4,28 Metern Länge steht einem geräumigen Innenraum gegenüber. Eine elektronische Handbremse ersetzt den bisherigen Handbremshebel, ermöglicht so die ergonomischere Anordnung der Bedienelemente, und schafft zusätzlich Platz für eine Mittelarmlehne inklusive Staufach. Durch verbesserte Dämmung wurde das Geräusch- und Vibrationsniveau nochmals gesenkt. Jede Menge Technik-Updates gibt es in puncto Assistenzsysteme. Der Mazda CX-3 verfügt über umfangreiche aktive und passive Sicherheitssysteme, die nicht nur die Folgen eines Unfalles verringern, sondern im Idealfall auch zur Vermeidung von Unfällen beitragen können. Ebnfalls neu an Bord: adaptive LED-Matrixscheinwerfer, adaptiver Tempomat, Einparkhilfe vorne, MZD Connect Infotainment-System (ab Ausstattungspaket Challenge) und optional Smartphone-Integration per Apple CarPlay und Android Auto für das Infotainment-System.

Der von uns gefahrene Testwagen wurde vom 150 PS starken Benzinmotor angetrieben. Die Motorisierung passt gut zum sehr guten Gesamteindruck, auch der kernige Sound gefällt uns gut. Die Benzinverbräuche bewegen sich im Alltag zwischen 6,8 und 7,9 Liter, angesichts der durchaus sportlichen Fahrleistungen und des permanenten Allradantriebes ein recht niedriger Verbrauch. Bei schlechter Witterung, dichtem Schneetreiben und eisigen Fahrbahnverhältnissen überzeugte auch der Allradantrieb. Besonders erfreulich ist auch die Qualitätsanmutung im Innenraum, Optik und Haptik passen und erreichen deutsches Niveau. Die Platzverhältnisse entsprechen dem üblichen Niveau der Fahrzeugklasse. Besonders gefällig: Selten war ein Getriebe so knackig zu schalten, die kurzen „Wege“ beeindrucken!

Unser Fazit: Bravo Mazda, Hausaufgaben toll gemacht! Detail am Rande: Aktuell bietet Mazda auf alle CX-3 Modelle einen EUR 2.000,00 Produktbonus an. Dies macht den Japaner auch preislich sehr attraktiv. (AS)

Technische Daten
Mazda CX-3 G150 AWD Revolution Top
Hubraum 1.998 ccm
Leistung 110 kW/150 PS
Beschleunigung von 0-100 km/h 8,8 Sek.
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Verbrauch (gesamt) 7,0l/100km
Co2-Ausstoß 160g/km
Preis Mazda CX-3 Listenpreis ab EUR 19.790,-

 

Fotos: slz

- In eigener Sache -