„Konzert für Wiener Neustadt“ und Buntes Stadtfest von 10. bis 12. September

778
Bürgermeister Klaus Schneeberger und Organisatorin Alexandra Potzmann mit Hannes "Mini" Oberger (l.) und Claus Richtar (r.) alias "Mini und Claus", die im Rahmen des Bunten Stadtfestes am Freitagabend am Hauptplatz spielen werden

Klassik, Musical, Kinderprogramm und Shoppingvergnügen in der Innenstadt

WIENER NEUSTADT. Mit seinem fulminanten Programm lockt das Bunte Stadtfest Jahr für Jahr tausende Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt und ist aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Wiener Neustadt schon lange nicht mehr wegzudenken. Dies gilt auch im Jahr der Corona-Pandemie – von 10. bis 12. September warten unter Einhaltung der aktuellen Bestimmungen (beschränkte Besucheranzahl, zugewiesene Sitzplätze, keine Reservierung möglich, Mund-Nasen-Schutz am Weg zu den Plätzen) daher auch heuer wieder zahlreiche Highlights auf die Gäste.

„Seit fünf Jahren bringt das Bunte Stadtfest Leben und Abwechslung in die Wiener Neustädter Innenstadt, bietet den Besucherinnen und Besuchern ein fulminantes Programm für jeden Geschmack und ein paar gemütliche Stunden in unserer schönen Innenstadt. Abwechslung für die Bevölkerung ist gerade in den schwierigen Corona-Zeiten von großer Wichtigkeit, weshalb wir die beliebte Veranstaltung auch in diesem Jahr austragen werden – selbstverständlich unter Einhaltung aller Bestimmungen und mit erhöhten Vorsichtsmaßnahmen“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger, „dem Organisationsteam bestehend aus Alexandra Potzmann und Stadträtin Erika Buchinger ist es erneut gelungen, ein umfangreiches Programm für Jung und Alt auf die Beine zu stellen, das von hochkarätigen Stars bis Nachwuchsmusikern, von Tanz-Shows bis Straßenmusik alles zu bieten hat – dafür möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken. Gleichzeitig richtet sich mein Dank schon jetzt an die Bevölkerung – für das Verständnis, dass das Bunte Fest heuer nur unter Einhaltung bestimmter Richtlinien besucht werden kann und daher ein klein wenig anders ablaufen wird wie in den vergangenen Jahren. Dennoch freue ich mich auf viele Besucherinnen und Besucher, und wünsche schon jetzt schöne Stunden beim Bunten Stadtfest 2020.“

Das Programm

Eingeläutet wird das Bunte Stadtfest wie üblich mit dem „Konzert für Wiener Neustadt“ am Donnerstagabend. Im stimmungsvollen Ambiente bei der Mariensäule am Hauptplatz wird die Innenstadt abermals von den Wiener Neustädter Instrumentalisten unter der Leitung von Dirigent Michael Salamon – diesmal mit Solistin Christine David – in eine fantastische Klangwolke gehüllt. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Beginn ist um 19.30 Uhr.

Am Freitag und Samstag können die Gäste auch heuer wieder zahlreiche Attraktionen, kulinarische Köstlichkeiten und geselliges Beisammensein mit musikalischer Begleitung im Rahmen des Bunten Festes genießen. Tagsüber warten dabei Straßenmusiker, eine Event-Bühne mit Tanz-Auftritten in der Wiener Straße, Künstler vom Circus Pikard, ein Jonglier-Workshop, eine Ballon-Werkstatt und vieles mehr. Bei den Unternehmerinnen und Unternehmern der Innenstadt gibt es auch heuer wieder spezielle Angebote und Aktionen.

Wie in den vergangenen Jahren wird am Freitag auch heuer die Wiener Neustädter Fashion Queen bzw. Fashion King gekürt. Ab 14 Uhr dürfen vier Teilnehmerinnen oder Teilnehmer dabei mit 500 Euro Budget, einem vorgegebenem Motto und vier Stunden Zeit in der Innenstadt einkaufen – das beste Outfit wird dann am Abend prämiert und mit Wiener Neustadt-Gutscheinen im Wert von 300 Euro belohnt. Sie sind älter als 18 Jahre und möchten mitmachen? Bewerbungen können bis 28. August mit Foto und Kontaktdaten unter office@wiener-neustadt.at eingebracht werden – auch männliche Teilnehmer sind willkommen.

Am Freitag um 15 Uhr findet erstmals eine Mini Playback Show für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren statt. Jeder, der davon träumt, einmal wie ein Star auf einer Bühne zu stehen und sein Lieblingslied zu interpretieren, kann sich dazu anmelden. Fantasie und Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt – ob alleine oder in der Gruppe, Kostüm etc. bleibt jedem selbst überlassen. Anmeldungen bis 28. August unter office@wiener-neustadt.at– die Angabe von Name, Alter und Star/Lied, das performt werden will, ist erforderlich.

Die großen Stars haben dann jeweils Freitag- und Samstagabend ihren Auftritt am Hauptplatz – am Freitag stehen die aus dem Bezirk Wiener Neustadt stammenden, erfolgreichen Musiker „Mini & Claus“ auf der Bühne, am Samstag widmet sich der Abend unter dem Motto „Mask & Musical“ den schönsten und bekanntesten Musicalmelodien. Mit von der Partie sind die aus Wiener Neustadt stammende Musicaldarstellerin Nazide Aylin (u.a. Elsa in „Die Eiskönigin“), István Csiczar (u.a. Judas in „Jesus Christ Superstar“), Birgit Scheibenreif und Rebecca Soumagné sowie Musical-Star Lukas Perman, der unter anderem bereits als Romeo in „Romeo und Julia“, als Kronprinz Rudolf in „Elisabeth“ oder als Alfred in „Tanz der Vampire“ auf der Bühne stand.

Die Gastronomen der Innenstadt erwarten die Besucherinnen und Besucher nach den musikalischen Acts auf dem Hauptplatz diesmal in ihren eigenen Lokalen mit tollen Angeboten.

Das gemeinsame Feiern des Dirndlgwandsonntags, das in den vergangenen Jahren den Abschluss des Bunten Festes bildete, fällt in diesem Jahr aus.

Informationen für den Veranstaltungsbesuch

Entsprechend der COVID19-Verordnungen der Bundesregierung wird nur eine beschränkte Besucheranzahl bei den Veranstaltungen zugelassen – die Sitzplätze werden zugewiesen, eine Reservierung ist nicht möglich. Am Weg bis zum Sitzplatz sind Schutzmasken zu tragen, außerdem müssen die Abstände gewahrt und die bereitgestellten Desinfektionsmittel verwendet werden. Bei Auftreten von Symptomen einer Atemwegserkrankung darf an der Veranstaltung nicht teilgenommen werden.

Das Bunte Fest 2020 wird von Magenta als Hauptsponsor maßgeblich unterstützt. Bürgermeister Klaus Schneeberger: „Gerade in schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, Partner aus der Wirtschaft an seiner Seite zu wissen. Ich bedanke mich für das Engagement.“

Foto: Stadt Wiener Neustadt / Weller