Landhaus-Maibaum kommt heuer aus der Stadtgemeinde Mautern

316
Landtagsabgeordneter Josef Edlinger, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landtagspräsident Karl Wilfing, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Heinrich Brustbauer, 3. Präsidentin des NÖ Landtages Karin Renner, St. Pöltens Vizebürgermeister Matthias Adl und Betriebsfeuerwehr-Kommandant Karl Enzinger (v.l.n.r.) Foto: © NLK Reinberger

„Mit der Übergabe des Maibaumes im Regierungsviertel pflegen wir eine gute und schöne Tradition, die in unserer schnelllebigen Zeit für das Miteinander und für Werte steht“, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Regierungsviertel in St. Pölten bei der Übergabe des rund 24 Meter hohen Baumes durch die Stadtgemeinde Mautern. Begleitet von den musikalischen Darbietungen des Männergesangsvereins, der Trachtenkapelle und der Volksschule Mautern wurde der Maibaum am Traisenvorplatz aufgestellt.

Landtagspräsident Karl Wilfing, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bürgermeister Heinrich Brustbauer (v.l.n.r.) Foto: © NLK Reinberger

Landeshauptfrau Mikl-Leitner erinnerte daran, dass die Patronanz für den Landhaus-Maibaum jedes Jahr eine andere niederösterreichische Gemeinde übernimmt. Das unterstreiche auch die gute Partnerschaft und das Miteinander von Land und Gemeinden.

Für die Ausrichtung der Feier bedankte sich die Landeshauptfrau bei Bürgermeister Heinrich Brustbauer und den Abordnungen der Stadtgemeinde Mautern ebenso wie bei der Betriebsfeuerwehr NÖ Landhaus unter Kommandant Karl Enzinger.

Landtagspräsident Karl Wilfing, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bürgermeister Heinrich Brustbauer (v.l.n.r.) Foto: © NLK Reinberger
- In eigener Sache -