LR Teschl-Hofmeister zum Internationalen Tag der älteren Menschen

210
Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister betont anlässlich des Internationalen Tages der älteren Menschen die Wichtigkeit gemeinsamer Unternehmungen aller Generationen

Familienaktivität mit Oma und Opa sind für die Jüngeren eine Bereicherung

ST. PÖLTEN. „In Niederösterreich gibt es über 246.000 Menschen im Alter von 65 bis 79 Jahren, über 90.000 Menschen gehören zu den über 80-Jährigen. Mit generationsübergreifenden Plätzen und mit familienfreundlichen Aktivitäten und Aktionen für alle Altersgruppen ist das Familienland Niederösterreich stetig darum bemüht, bestmögliche Rahmenbedingungen für alle Generationen zu schaffen und diese konsequent auszubauen“, betont Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zum Internationalen Tag der älteren Menschen.

Am Dienstag, dem 1. Oktober, ist Internationaler Tag der älteren Menschen. Im Jahre 1990 wurde er von den Vereinten Nationen ausgerufen, um auf ihre wichtige Rolle in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. „Familienaktivitäten, die die Generationen und Familienmitglieder zusammenführen, gehören im Familienalltag stärker integriert. Seniorinnen und Senioren sind ein wertvolles Potential für die Jüngeren. Wenn ich an meine Jugend zurückdenke, war es eine Bereicherung Zeit mit Oma und Opa zu verbringen, von ihrer ruhigen Art und ihrem Erfahrungsschatz zu lernen“, dankt Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister Niederösterreichs Seniorinnen und Senioren.

Veranstaltungen & Vorteile für alle Generationen
Mit dem NÖ Familienpass und den Veranstaltungen der NÖ Familienland GmbH möchte das Land Niederösterreich die Familien dabei unterstützen, bewusst gemeinsam Zeit mit der Familie verbringen zu können. Von 30. November bis 1. Dezember lädt die NÖ Familienland GmbH Familien jährlich zum beliebten NÖ Spielefest auf die Schallaburg. Bei kostenlosem Eintritt können Jung und Alt von 9 bis 18 Uhr gemeinsam neue und altbekannte Spiele ausprobieren, Lebkuchen backen und Karten gestalten. Darüber hinaus bietet die NÖ Familienland GmbH das ganze Jahr über ein attraktives Veranstaltungsangebot für gemeinsame Unternehmungen aller Generationen.

Mit dem NÖ Familienpass können Familien zudem quer durch Niederösterreich Ausflugsziele zu jeder Jahreszeit und zu familienfreundlichen Preisen erkunden. „Aktuell profitieren rund 200.000 NÖ Familienpass-Besitzerinnen und Besitzer von den Ermäßigungen bei über 700 Partnerbetrieben. Neben den Eltern können Familienmitglieder jeden Alters – Tanten, Onkeln oder Großeltern diesen beantragen. Das macht ihn für mich besonders“, erklärt Teschl-Hofmeister. Neben zahlreichen ermäßigten Eintritten und Vorteilen wartet zurzeit auf die Familien die NÖ Familienpass-Aktion „10×10 – Familien entdecken unsere Museen“. Alle Inhaberinnen und Inhaber der beliebten Vorteilskarte, unabhängig der Anzahl ihrer Kinder bis 18 Jahren, können um nur zehn Euro Eintritt pro Familie und pro Museum bis zu zehn Museen in Niederösterreich besuchen. Vor Ort wartet auf die Museumsbegeisterten ein spezielles Familienpass-Extra in Form von kostenlosen Goodies, Führungen oder Workshops.

Informationen zu den kommenden Veranstaltungen der NÖ Familienland GmbH finden Sie auf www.noe-familienland.at, Informationen zum NÖ Familienpass erhalten Sie unter www.familienpass.at.

Foto: Josef Herfert